Wie gut ist das TP-Link Thermostat Starter-Set Kasa KE100 KIT? TP-Link KE100 Test: Thermostat Ausstattungs- & Funktionscheck

Smarte Thermostate werden immer beliebter, weil sie durch App- und/ oder Sprachsteuerung den Komfort erhöhen und trotzdem gleichzeitig Energie sparen können. Wie das genau funktioniert, zeigt unser Test-Bericht des TP-Link Thermostat-Modells Kasa KE100. 

Das Einsteiger-Paket enthält neben einem Thermostat einen Hub

Unser Test-Fazit zum TP-Link Kasa KE100 KIT Thermostat Starter-Set

An Kasa KE100 KIT gefielen uns nicht nur seine schöne Optik und das robuste Gehäuse, dieses Thermostat kann auch durch seine inneren Werte überzeugen: Denn es ist sowohl per App als auch über Alexa- oder Google Assistant Befehle fernsteuerbar.

Zu Beginn hakte das System bei uns allerdings etwas und die App meldete ein instabiles Netzwerk. Immerhin löst sich dieses Problem nach ein paar Versuchen von selbst.

TP-Link Kasa KE100
Testurteil
sehr gut
93/100 Punkte | 01.2024
www.homeandsmart.de

"Praktisches Starter-Paket inklusive Hub für die App-Steuerung von unterwegs."

Unser Testverfahren

  • Übersichtliche App
  • Bis zu 32 Heizkörper vernetzbar
  • Optionale Kindersicherung
  • Alexa und Google Home fähig
  • Geeignet für Siri ShortCuts
  • Inklusive Adapter und Hub
  • Keine Fernsteuerung ohne Hub
  • App Verbindung hakte anfangs etwas
Top Starter-Set inklusive Hub zur smarten Nachrüstung vorhandener Thermostate
Stand: 10.04.2024

Design & Ausstattung des TP-Link Kasa KE100 KIT Starter-Sets

Kasa KE100 fügt sich durch sein klassisch weißes Gehäuse in nahezu jedes moderne Wohnambiente ein und ist je nach den baulichen Voraussetzungen wahlweise horizontal oder vertikal montierbar. Die Energieversorgung erfolgt dabei, wie bei smarten Heizungsreglern üblich, durch zwei AA-Batterien. 

Besonders praktisch: Damit Nutzer die Batterien problemlos in das entsprechende Fach stecken können, legt TP-Link sogar ein kleines Extra-Tool bei, mit dem sich bei Bedarf auch jederzeit ein Reset durchführen lässt.

Mit diesem kleinen Zubehör-Teil lässt sich der Reset einfach bewerkstelligen

In unserem Test funktionierte dies gut und wir fanden es sehr praktisch, dass der Batteriewechsel ohne Abschrauben des Thermostats möglich ist, weil einfach an der Vorderseite die Abdeckung entfernt werden kann. 

TP-Link Kasa KE100 KIT Bedienung & Benutzerfreundlichkeit

Im Lieferumfang dieses Starter-Sets sind alle für den Betrieb erforderlichen Komponenten enthalten, so dass Nutzer direkt loslegen und nicht erst nach Werkzeug oder Batterien suchen müssen. Nur bei sehr festsitzenden alten Thermostaten kann eventuell eine Zange zum Lösen der Verschraubung erforderlich sein.

TP-Link Kasa KE100 Installation

Um das Starter-Set in Betrieb zu nehmen, genügt es folgende Schritte durchzuführen.

Kasa Hub einrichten

  • Die Kasa Smart App (Android | iOS) installieren und falls noch nicht vorhanden einen Nutzeraccount anlegen.
  • Den Hub in eine Steckdose stecken und zur Verbindung mit dem eigenen WLAN den Anweisungen der App folgen.
Für den Hub gibt es eine detaillierte Schritt-für-Schrittanleitung in der App

Thermostat einrichten

  • Das alte Thermostat abschrauben. Wichtig dabei: Es muss sich um ein thermostatisches Modell handeln, das sich nicht im selben Raum wie der Heizkessel befinden sollte.
  • Das neue TP-Link Thermostat am Heizkörper anbringen. Bei einem klassischen M30 x 1,5 Anschluss ist dies direkt möglich. Für weitere Anschluss-Typen liegen dem Starter-Set verschiedene Adapter bei. Tipp: Über das ➤ Symbol lässt sich erkennen, wo später die Temperaturanzeige eingeblendet wird.
  • Falls nötig die Abdeckung des Ventils mithilfe der flachen Öffnungshilfe gegen den Uhrzeigersinn aufdrehen und mit dessen Spitze 5 Sekunden lang die Reset-Taste in der Mitte drücken.
  • Nun den silbernen Deckel des Batteriefaches aufschieben und die Batterien einlegen. Anschließend die Abdeckung wieder schließen.
  • Die Kasa App öffnen und über das + Symbol das Thermostat integrieren.
Im Test zeigte die App übersichtlich den Installationsfortschritt an

TP-Link Kasa KE100 KIT Thermostat Funktionen und Performance 

In unserem Test überzeugte Kasa KE100 KIT durch seine gute Bedienungsanleitung, die uns half, das Starter-Set trotz kleiner Startschwierigkeiten innerhalb weniger Minuten in Betrieb zu nehmen. 

Außerdem bewerten wir positiv, dass sich die Temperatur direkt am Gehäuse, per App oder sogar (nach Vernetzung mit einem Sprachassistenten) auf Zuruf individuell anpassen lässt. So genügte in unserem Test z. B. ein Alexa-Befehl, um die Temperatur im Nebenraum um 5 Grad Celsius zu erhöhen. 

Dies hat den Vorteil, dass sich morgens z. B. vom Bad aus Küche oder Wohnzimmer bequem aufheizen lassen, während die Thermostate in ungenutzten Räumen jederzeit herunter regulierbar sind, um Energie zu sparen. 

Für die automatische Temperaturanpassung stehen darüber hinaus zahlreiche App-Features wie die Möglichkeit der Zeitplan oder Timer-Erstellung zur Auswahl. Hierbei lassen sich bis zu 32 Heizkörper mit nur einem Hub steuern.

Des Weiteren gehören eine praktische Kindersicherung sowie ein Nacht-, Schlaf- und ein Frostschutzmodus zum Funktionsumfang von Kasa KE100. Während das Thermostat im Nachtmodus z. B. sein Ventil seltener öffnet und schließt, um den Geräuschpegel gering zu halten, sorgt es im Frostschutzmodus für eine Raumtemperatur von mindestens 5 Grad Celsius. 

Alle diese Funktionen ließen sich in unserem Test problemlos per Schieberegler in der App aktivieren oder deaktivieren – einfacher geht’s kaum.

Besonderheiten & Innovationen von TP-Link Kasa KE100 KIT

Wer mag kann über den Hub dieses Starter-Sets Tapo Kontakt- und oder Temperatursensoren in seine smarte Heizungssteuerung einbinden, um das Raumklima noch effizienter steuern zu können. 

Außerdem ist es neben der von uns im Test verwendeten Sprachassistentin Alexa alternativ ebenso mit Google Home vernetz- und fernsteuerbar.

Wie gut ist das TP-Link Kasa KE100 KIT Preis-Leistungs-Verhältnis?

Im Vergleich zu anderen von uns getesteten Smart Home Thermostaten bietet dieses Starter-Paket ein besonders gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, weshalb wir eine klare Kaufempfehlung dafür aussprechen.

Dieses Smart Home Thermostat ist robust und einfach bedienbar

Weitere Tests & Bewertungen zum TP-Link Kasa KE100 KIT Set

Außer uns bescheinigen noch viele weitere Anwender diesem Einsteiger-Paket eine gute Leistung, wie folgende Zusammenfassung zeigt:  

  • In mehr als 700 Kundenbewertungen bei Amazon erhielt dieses smarte Heizungs-Starter-Set durchschnittlich 4,3 von 5 Sternen. (Stand: 01/2024)
  • Bei testventure.de lautete das Fazit „günstig und zuverlässig“. Dementsprechend vergaben die Tester 4,5 von 5 Sternen und die Note sehr gut. (Stand: 10/2023)
  • Auch die Redaktion von techstage.de zeigte sich nach ihrem Test überzeugt vom Kasa KE100 KIT, weil dieses einfach in Betrieb zu nehmen und zu bedienen ist. (Stand: 11/2023)

TP-Link Kasa KE100 KIT Kosten & Verfügbarkeit 

TP-Link Kasa KE100 KIT
Top Starter-Set inklusive Hub zur smarten Nachrüstung vorhandener Thermostate -65%
Top Starter-Set inklusive Hub zur smarten Nachrüstung vorhandener Thermostate
UVP 99,90 €
Stand: 10.04.2024

Funktioniert auch TP-Link Kasa KE100 ohne Hub?

Wer keinen passenden Hub besitzt, kann die Temperatur bei diesem Modell durch manuelles Drehen am Gehäuse einstellen und über die so aktivierte LED-Anzeige ablesen, welche Temperatur ausgewählt wurde. Die Fernsteuerung des Thermostats per App ist dagegen ausschließlich in Kombination mit dem Hub möglich.

Dieser kleine Hub macht die Thermostat Fernsteuerung möglich

Welche Arten von Ventiladaptern enthält KE100?

Im Lieferumfang ist jeweils ein RA-Adapter, ein RAV-Adapter und ein RAVL-Adapter enthalten. Somit passt dieses Thermostat-Nachrüstset nicht nur zum Standard-Gewinde M30x1,5, sondern ist bei Bedarf auch mit anderen Varianten kompatibel.

So sieht der Anschluss von KE100 im ohne Adapter aus

Ist TP-Link Kasa KE100 KIT Alexa kompatibel?

Ja, das Thermostat lässt sich einfach über den kostenlosen TP-Link Kasa Skill in die Alexa App integrieren. Da wir ihn bereits für einen anderen Test aktiviert hatten, fügte Alexa das neue Thermostat in unserem Fall sogar automatisch ihrer Geräteübersicht hinzu, wodurch wir sofort die Temperatur anpassen konnten. 

Die einfache Steuerung per Alexa hat uns besonders gefallen

Tipp: Wer mag, hat auch hier die Möglichkeit Routinen festzulegen, so dass die entsprechenden Thermostate zur gewünschten Zeit automatisch den Wünschen ihres Nutzers angepasst werden.

Funktioniert TP-Link Kasa KE100 mit dem Google Home Assistant?

Alternativ zu Alexa ist dieses Smart Home Thermostat bei Bedarf mit Google Home vernetzbar und kann auch darüber mit Sprachbefehlen gesteuert werden. 

Was ist eine gute TP-Link Kasa KE100 Alternative für Apple Nutzer?

Für alle, die sich im Apple Universum zuhause fühlen, empfehlen wir Eve Thermo. Schließlich ist diese intelligente Heizungssteuerung voll auf das Ökosystem der Marke ausgerichtet und hat uns im Test mit einem iPhone daher vollends überzeugt. Eve Thermo benötigt außerdem keinen extra Hub und garantiert besonders hohen Datenschutz. 

Eve Thermo - Smartes Heizkörperthermostat
Eve Thermo - Smartes Heizkörperthermostat -13%
Made in Germany, spart Heizkosten, Heizungssteuerung (App/Zeitpläne/Anwesenheit), einfach installiert, Bluetooth, Thread, Apple HomeKit
UVP 79,95 €
Stand: 10.04.2024

TP-Link Kasa KE100 – Technische Details 

  • Systemanforderungen: Android 5.0 oder höher, iOS 10 oder höher
  • WLAN-Typ Kasa Hub: 2.4 GHz Wi-Fi, 868 MHz
  • Abmessungen (H x B x T)
    Smart Radiator Valve φ56.5 × 84 mm 
    Kasa Hub 72×70.3×51 mm 
  • Bedienungsanleitung
  • Material: PC

Tipp: Die aktuelle TP-Link Kasa KE100 Bedienungsanleitung ist im Downloadbereich des Herstellers abrufbar.

Die mit * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Einkauf zustande, werden wir mit einer Provision beteiligt. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten.
Wir haben Kooperationen mit verschiedenen Partnern. Unter anderem verdienen wir als Amazon-Partner an qualifizierten Verkäufen.

homeandsmart Redaktion Mariella Wendel

Mariella Wendel ist eine erfahrene Redakteurin bei homeandsmart GmbH und eine langjährige Smart Home Expertin. Ihre Schwerpunkte liegen auf Sprachassistenten, Balkonkraftwerken und Mährobotern. Mariella ist auch erfolgreiche Buchautorin und hat einen Masterabschluss in Germanistik. 

Neues zu WLAN Thermostat
verwandte Themen
News
Smart Home Angebote
Jetzt sparen!
Smart Home Angebote

Bei Amazon aktuelle Smart Home Angebote finden und sparen! 

Zu Amazon