Preis, Ausstattung und Funktionen von Kinder Smartwatches Kinder Smartwatch Test Check 2024: Das sind die besten

Kinder lassen sich schnell ablenken und trödeln gerne mal auf dem Nachhauseweg von der Schule oder von Freunden. Damit ihre Eltern sich keine Sorgen machen müssen, gibt es intelligente Kinderuhren mit SOS-Knopf und Ortungsmöglichkeit per GPS-Funktion. Wir stellen die besten Kinder Smartwatches im Test Vergleich vor und zeigen, worin ihre Stärken bestehen.

Kinderuhren können für mehr Sicherheit im Alltag sorgen

Was ist eine Kinder Smartwatch?

Die meisten Smartwatches für Erwachsene sind darauf ausgerichtet, durch Fitnessfunktionen die Gesundheit zu fördern oder den Arbeitsalltag durch Timer, Wecker und Kalender effizienter zu gestalten.

Bei Kinder Smartwatches liegt der Fokus eher auf Spielmodi und Chatfunktionen. So ist z. B. häufig eine Kamera vorhanden, mit der sich Selfies erstellen und auf einer SD-Karte speichern lassen.

Damit die Kids jedoch nicht vom Lernen abgelenkt werden ist, häufig auch ein Ruhemodus für die Schule direkt im Telefon integriert. Bei diesem sogenannten Schulmodus lässt sich zwar der SOS-Button im Notfall betätigen, es können jedoch keine Nachrichten verschickt oder Spiele auf der Uhr gestartet werden.

Für extra viel Sicherheit bieten hochwertige Smartwatches für Kinder überdies eine GPS-Funktion, so dass Eltern bei Bedarf prüfen können, wo ihr Kind gerade ist.

Was für Kinder Smartwatches gibt es?

Kinderuhren lassen sich in folgende drei Kategorien unterteilen:

  • Reine Spielzeug-Uhren ohne Trackingfunktionen
  • Reine GPS-Uhren ohne Entertainmentfeatures
  • Kombimodelle mit Spiel- und Sicherheitsfunktionen

Wir stellen in unserem Test-Vergleich Modelle vor, die sowohl Kinder als auch Erwachsene begeistern, indem sie z. B. im Notfall von den Eltern geortet werden können, aber auch Fotos machen können.

Unsere Kinder Smartwatch Favoriten im Kurzüberblick

Welche Kinder Smartwatches uns durch ihre Funktionen besonders überzeugt haben und außerdem ein Top Preis-Leistungs-Verhältnis bieten, zeigt folgende Zusammenfassung.

Gut und günstig: VTech KidiZoom DX2

Bei Vtech KidiZoom DX2 ist standardmäßig ein interner Speicher verbaut. So lassen sich mit dieser Kinder Smartwatch u. a. 60 Sekunden lange Videos aufnehmen, Timer, Stoppuhren und Schrittzähler verwenden und acht Spiele über das LCD-Farbdisplay abrufen. Einen SOS-Modus sucht man bei diesem auf Unterhaltung ausgerichteten Gerät allerdings vergeblich und auch die GPS-Ortung ist hier nicht möglich.

VTech KidiZoom DX2
Spritzwasserfeste Smartwatch für Kinder von 5-12 Jahren mit Bewegungsspielen, Schrittzähler u.v.m. -31%
Spritzwasserfeste Smartwatch für Kinder von 5-12 Jahren mit Bewegungsspielen, Schrittzähler u.v.m.
UVP 59,99 €
Stand: 25.02.2024

4G, 3G und 2G fähiger, robuster Allrounder: Xplora XGO 2

Mit Xplora XGO 2 können Kids Anrufe an zuvor gespeicherte Nummern tätigen, Sprachnachrichten empfangen oder Emojis versenden. Für Unterhaltung sorgen außerdem eine integrierte Kamera, ein Schrittzähler, eine Taschenlampenfunktion und die optional nutzbare GOPLAY Plattform, bei der zurückgelegte Schritte gegen Mini-Games eingetauscht werden können. Im Gegensatz zu günstigen Modellen wie dem bereits vorgestellten VTech Gerät können Eltern mit Xplora XGO 2 außerdem ihre Kinder per GPS orten und Sicherheitszonen festlegen.

Xplora XGO 2
4G Telefonuhr für Kinder mit Notfallmodus sowie GPS- und Sicherheitszonen -23%
4G Telefonuhr für Kinder mit Notfallmodus sowie GPS- und Sicherheitszonen
UVP 129,99 €
Stand: 25.02.2024

Mit integriertem GPS: TCL MT40X Kinder Smartwatch

Wer sich für TCL MT40X entscheidet, profitiert von ihrer 4G (LTE)-Verbindung und integriertem GPS. Darüber hinaus können Kids mit dieser Smartwatch u. a. Sprachnachrichten senden, Fotos teilen, SMS empfangen oder Selfies machen. Eine Notruftaste, ein bei Bedarf austauschbares Armband sowie ein wasserbeständiges Farbdisplay mit anpassbarer Ziffernblatt-Anzeige runden die Ausstattung dieser TCL Kinder Uhr ab.

TCL MT40X Kinder Smartwatch
Mit 4G Verbindung und austauschbarem Armband. Eingebaute Kamera für Selfies und Videoanrufe sowie Notruftaste und GPS-Tracker. -26%
Mit 4G Verbindung und austauschbarem Armband. Eingebaute Kamera für Selfies und Videoanrufe sowie Notruftaste und GPS-Tracker.
UVP 149,90 €
Stand: 25.02.2024

Inklusive extra starkem Akku: Xplora XGO 3

Statt 600 mAh (wie zum Beispiel bei der TCL Kinderuhr) weist Xplora XGO 3 einen 850 mAh starken Akku auf. Darüber hinaus punktet diese Kinder Smartwatch vor allem durch ihren guten Funktionsumfang, der u.a. verschiedene Telefon- und Nachrichtenfeatures, einen Schulmodus, eine GPS-Ortungsfunktion und einen Schrittzähler umfasst. Außerdem können gesammelte Schritte online gegen verschiedene Belohnungen eingetauscht werden. Komplettiert wird die Ausstattung der Uhr durch ein wasserfestes Gehäuse, ein 1,3 Zoll großes Display sowie eine 2 MP Kamera.

Xplora XGO 3
Wasserdichte Kinder Smartwatch mit SIM-Karte inkl. 3 Monate Tarif, 4G-Netz, Schulmodus, SOS-Funktion, GPS, Kamera sowie Schrittzähler. -8%
Wasserdichte Kinder Smartwatch mit SIM-Karte inkl. 3 Monate Tarif, 4G-Netz, Schulmodus, SOS-Funktion, GPS, Kamera sowie Schrittzähler.
UVP 139,99 €
Stand: 25.02.2024

Premium-Modell: Xplora X6 Play

Wer die beste Smartwatch für seine Kinder sucht und hohe Ansprüche an deren persönlichen Komfort stellt, wird hier fündig. Denn die robuste Xplora X6 Play Kinder Smartwatch mit Bluetooth und WLAN-Kompatibilität bietet eine große Auswahl an Personalisierungsoptionen und Farbschemen. Außerdem besitzt diese GPS Uhr ein noch größeren Bildschirm als ihr Vorgängermodell Xplora X5 Play, mehr Speicherplatz und eine etwas größere Akkukapazität. Darüber hinaus ist bei diesem Komfort-Modell eine 5-Megapixel Kamera verbaut, die deutlich bessere Aufnahmen liefert, als alle anderen Kinder Smartwatch Modelle mit Kamera in unserem Test-Vergleich.

Xplora X6 Play
Wasserdichte Telefonuhr für Kinder - inklusive Schulmodus, SOS-Funktion, GPS, Kamera und Schrittzähler -3%
Wasserdichte Telefonuhr für Kinder - inklusive Schulmodus, SOS-Funktion, GPS, Kamera und Schrittzähler
UVP 185,00 €
Stand: 25.02.2024

Nicht fündig geworden? Jetzt weitere GPS Kinder Uhren bei Amazon entdecken

Nicht jedes Kind mag dasselbe Uhrendesign. Wer hier im Test Vergleich keinen persönlichen Favoriten in der passenden Farbe oder mit dem gewünschten Funktionsumfang gefunden hat, wird z. b. bei Amazon fündig. Dort gibt es für jeden Geschmack die passende Uhr mit GPS oder ohne.

Kinder Smartwatches sind schick und nützlich
Mit und ohne GPS-Ortung Weitere Top Kinder Smartwatches

Jetzt beliebte Kinder Smartwatches mit SIM und GPS entdecken und den Alltag von Kindern sicherer machen. 

Hier geht's zu Amazon

Technische Daten der von uns empfohlenen Smartwatches im Vergleich

Welches Modell am besten zum eigenen Kind passt, lässt sich anhand unserer Tabelle leicht herausfinden. Denn dort haben wir nicht nur zum Vergleich aufgelistet welche Kinderuhr mit GPS funktioniert und welche ohne, sondern nennen auch alle weiteren wichtigen Produkt Eigenschaften.

 VTech KidiZoom DX2Xplora XGO 2TCL MT40XXplora XGO 3Xplora X6 Play
FarbenBlau, Lila, Pink, Pink mit Blumen, Schwarz oder GrünBlau, Rosa, Grün oder SchwarzBlau oder RosaSchwarz, Blau, Grün, Orange oder PinkSchwarz, Schwarz-Grün, Schwarz-Pink
Display1,41 Zoll LCD1,4 Zoll TFT1,3 Zoll1,3 Zoll TFT1,52 Zoll TFT
Kamera0,3 MP0,3 MPja2 MP5 MP
Für SIM-Karte geeignetnein, keine SIM Karteja, Nano-SIM Karte (4G, 3G und 2G-fähig)ja, Nano Sim-Karte (z. B. von ALDI Talk)ja, Nano-SIM Karte (4G, 3G und 2G-fähig)ja, E-SIM / Nano-SIM Karte
Ortungneinja, via GPSja, Geolokalisierungja, via GPSja, via GPS
WasserdichtSpritz-wasserfestIP67IP65IP68IP68
Akkuk. A.700 mAh 600 mAh 850 mAh880 mAh
Speicher6 GB4 GBCa. 512 MB128 MB RAM + 128 MB interner Speicher 8 GB Speicher
Weitere Funktionen und Besonderheiten
  • Wecker
  • 8 Spiele
  • personalisierbares Ziffernblatt
  • Bewegungssensor
  • Timer & Stoppuhr
  • Schrittzähler
  • lustige Fotoeffekte (3D)
  • Mikrofon & Lautsprecher
  • Schrittzähler
  • SOS-Taste
  • Sicherheitszonen einstellbar
  • Sicherheitszonen
  • Schrittzähler
  • Telefonie
  • Sprach- und Textnachrichten
  • SOS-Taste
  • Schulmodus
  • Telefonie
  • Sprach- und Textnachrichten
  • GPS-Tracker
  • Schrittzähler
  • SOS Taste
  • Schulmodus
  • Bluetooth und WLAN fähig
  • Telefonie
  • Sprach- und Textnachrichten
  • GPS-Tracker Ortungsfunktion
  • Extra schneller Prozessor
  • austauschbare Armbänder, Frames und Loops
  • SOS-Taste
  • Schulmodus
  • Schrittzähler

 

Verfügbarkeit und PreisVTech KidiZoom DX2 bei Amazon ansehen*Xplora XGo 2 bei Amazon ansehen*TCL MT40X bei Amazon ansehen*Xplora XGO 3 bei Amazon ansehen*Xplora X6 Play bei Amazon ansehen*

So kommt unsere Kinder Smartwatch Expertenbewertung zustande

Wann immer es möglich ist, führen wir eigene Praxistests der von uns empfohlenen Smartwatches durch, um die von den Herstellern beworbenen Funktionen auf ihre Alltagstauglichkeit hin zu untersuchen.

Darüber hinaus bewerten wir Geräte immer nach dem 360 Grad Prinzip. Das heißt: statt die Meinung eines einzelnen Testers oder Fachredakteurs wiederzugeben, beziehen wir neben unseren eigenen Erfahrungen auch Kinder Smartwatch Bewertungen und Test Berichte weiterer Technik-Experten wie Stiftung Warentest mit ein, um uns einen möglichst objektiven Gesamteindruck zu verschaffen.

Zudem berücksichtigen wir für unsere Kinderuhr Empfehlungen auch Kundenbewertungen und aktuelle technische Entwicklungen.  

Selbst Extrafunktionen werden in unseren Tests mehrfach geprüft

Hinweis: Unsere Seite verwendet Affiliate links. D. h. wir bekommen eine kleine Provision, wenn sie die von uns empfohlenen Produkte kaufen. Allerdings beeinflusst dies in keinem Fall unsere Geräteauswahl und es entstehen auch keine Mehrkosten für Sie als Kunde.

Das sollten Eltern beim Kinderuhren Kauf beachten

Bei der Auswahl einer kindgerechten Smartwatch hat Sicherheit oberste Priorität, sowohl bei der Datenübertragung als auch bei der Anwendung.

Zudem sollten alle Funktionen intuitiv nutzbar sein, damit Kinder auch dann noch gut mit der Smartwatch zurechtkommen, wenn sie sich verlaufen haben oder aus anderen Gründen verängstigt sind.

Eine SOS-Taste ist daher vor allem für jüngere Kinder sehr empfehlenswert. Ist das Kind bereits etwas älter, profitiert es außerdem von praktischen Funktionen wie einem interaktiven Schrittzähler, der es spielerisch dazu motiviert jeden Tag aktiv zu sein.

Alter: Kinder Smartwatches sind meist für Nutzer zwischen 5 und 12 Jahren ausgelegt, wobei 12-jährige das Tracking oft bereits als übermäßigen Eingriff in ihre Privatsphäre empfinden. Für sie kann daher ein eigenes Smartphone bzw. ein günstiges Handy die bessere Wahl sein.

Design: Die beste Smartwatch nützt nichts, wenn das Kind sie wegen der „falschen“ Farbe nicht anziehen will. Zum Glück gibt es Kinderuhren inzwischen aber schon in allen gängigen Lieblingsfarben von Blau über Grün, Pink und Gelb bis hin zu klassischem Schwarz. Oft lässt sich sogar das Armband auszutauschen, wenn das Kind die anfangs ausgewählte Farbe irgendwann nicht mehr mag.

Akku: Eine große Schwäche fast aller Smartwatches – egal ob für Erwachsene oder Kinder – ist meist deren vergleichsweise geringe Akkureichweite. Denn oft liegt sie auch bei Modellen mit Lithium-Ionen-Akku bei nur zwei bis vier Tagen. 

Die Energieversorgung erfolgt bei einer Smartwatch in der Regel per USB-Kabel und ist auch bei vielen Kinderuhren täglich erforderlich, da das Tracking einen hohen Energieverbrauch bewirkt. 

Ortung: Ein GPS Tracker gehört meist zur Standard-Ausstattung hochwertiger Kindersmartwatch Modelle und garantiert im Notfall das schnelle Wiederfinden des Nachwuchses. Permanent aktiviertes GPS bringt allerdings einen hohen Akkuverbrauch mit sich. Es lohnt sich also die GPS-Ortung auszuschalten, wenn das Kind zum Beispiel vormittags längere Zeit in der Schule oder im Hort ist.

Wichtig: Sowohl die für eine Ortung erforderliche SIM-Karte als auch passende SD-Karten sind manchmal nicht im Lieferumfang enthalten. Es lohnt sich also genau zu prüfen, ob die Smartwatch mit allem erforderlichen Zubehör geliefert wird oder, ob noch weitere Komponenten zugekauft werden müssen.

Kinder Smartwatches geben den Eltern kleiner Abenteurer ein sicheres Gefühl

SIM-Karte bzw. Micro-SIM-Karte: Sie ist nötig, um die Telefonfunktionen einer Smartwatch zu nutzen. Wer damit keine Anrufe tätigen möchte, kann folglich auf die SIM-Karte verzichten. Tipp: Wer eine günstige Micro-SIM-Karten mit Prepaid Tarif sucht, wird z. B. bei ALDI Talk oder Lidl Connect fündig.

SOS-Funktion: Häufig ist sie über einen speziellen Button an der Smartwatch aktivierbar. Je nach Anbieter lassen sich bis zu 10 Notfallrufnummern von Eltern oder deren Freunden hinterlegen, die bei Bedarf über die SOS-Funktion anwählbar sind.

Schulmodus: Wird diese Funktion aktiviert, zeigt die Smartwatch während des Unterrichts nur die Uhrzeit an. Anrufe, Text- oder Sprachnachrichten können vom Kind dagegen weder empfangen noch gesendet werden, sodass ungestörtes Lernen möglich ist. Der Notfallmodus bleibt trotzdem weiterhin nutzbar.

Tipp: Manche Schulen, die Kinder Smartwatches grundsätzlich wegen deren Ablenkungspotenzial verbieten, sind bereit eine Ausnahme zu machen, wenn während des Unterrichts nachweislich der Schulmodus eingeschaltet ist. Es lohnt sich also bei der Schule nachzufragen. 

Geofencing: Bei vielen Kinder Smartwatches lassen sich per Handy App digitale Begrenzungen festlegen, deren Übertretung die Uhr via GPS erkennt und den Eltern meldet. Solche GPS Tracker sind bei Eltern sehr beliebt, können aber vor allem bei größeren Kindern schnell ein Gefühl der Bespitzelung auslösen. Daher sollten bereits vor der Nutzung einer entsprechenden Kinderuhr klare Absprachen innerhalb der Familie getroffen werden.

Eine Kinderuhr mit Ortungsfunktion verrät Eltern, wo ihre Kids gerade spielen

Fitnessfunktionen: Im Handy integrierte Schrittzähler oder ähnliche Features können auf Bewegungsmuffel durchaus motivierend wirken. Eltern sollten jedoch darauf achten, dass Kinder nicht unter Leistungsdruck geraten - vor allem, wenn ihre Freunde ebenfalls Tracking-Funktionen nutzen und das eigene Kind so durch direkte Vergleiche unter Leistungsdruck setzen.

In der Uhr integrierte Kamera: Manche Modelle können auch Fotos erstellen und bieten dazu passend oft eine Extrafunktion, über die aufgenommene Bilder an Eltern oder Freunde verschickt werden können. Oft beträgt deren Bildauflösung jedoch nur 0,3 bis 2 Megapixel, die Fotos sind daher eher als nettes Extra zu sehen.

Eine Ausnahme stellt hier im Test Vergleich nur die Xplora X6 Play Kinder Smartwatch dar, die über eine 5 Megapixel Kamera verfügt.

Tipp:  Wer viele Selfies speichern möchte, kann bei manchen Smartwatches den Speicherplatz durch den Einsatz einer größeren SD-Karte erweitern. 

Spiele-Apps: Besonders günstige Kinder Handys bieten oft nur drei bis fünf vorinstallierte Spiele, wie Puzzles. Wer sich mehr Entertainment wünscht, sollte deshalb darauf achten, dass die Uhr per Smartphone App um neue Games ergänzt werden kann.

Taschenlampe: Mini-LEDs gehören ebenfalls zu den Extras, mit denen sich manche Hersteller aus der Masse hervorheben möchten. Die Strahlkraft einer echten Taschenlampe erreichen sie jedoch nicht, sondern leuchten meist nur vergleichsweise schwach.

Wasserfestigkeit: Alle deren Kind auch bei Regenwetter gerne draußen spielt, sollten darauf achten, dass ein von ihnen gekauftes Produkt nicht nur spritzwasserfest ist, sondern auch versehentliches Untertauchen übersteht – z. B., wenn der Nachwuchs in eine Pfütze fällt.  

Kinderuhr Preis: Schon für 30 Euro sind besonders günstige Modelle erhältlich. Eine hochwertige Kinder Smartwatch mit GPS kann jedoch durchaus 100 Euro oder mehr kosten. (Stand: 10/2023)

Wichtig: Vor dem Kauf unbedingt darauf achten, ob eine SIM-Karte mit Datenvolumen bereits inbegriffen ist oder ob diese separat zugekauft werden muss.

Smartphone Kompatibilität: Nicht zuletzt sollten alle Kinderuhr Interessenten wissen, dass zumindest für die Einrichtung und meist auch für viele Funktionen eine App und daher eine Internetverbindung erforderlich ist. Zum Glück sind die meisten Kinder Smartwatches jedoch sowohl mit dem Android als auch dem iOS-Betriebssystem moderner Smartphones kompatibel.

Per Smartwatch können Kinder ihre Eltern über Verspätungen informieren

Kinder Smartwatches im Test und Bewertungs-Vergleich

Wie gut die von uns empfohlenen Modelle im Alltag privater Anwender abschneiden und was Experten nach ihren Tests dazu sagen, zeigen wir in unserer Bewertungs-Übersicht. 

Inklusive LCD Farb-Touchdisplay: VTech KidiZoom DX2 Erfahrungen

VTech ist einer der bekanntesten Hersteller für interaktives Spielzeug und legt dementsprechend auch bei der KidiZoom DX2 Kinder Smartwatch den Fokus ganz klar auf Entertainment.

Geeignet ist dieses Modell für Kids von 5 bis 12 Jahren, die mit nur einem Knopfdruck Videos oder Selfies erstellen und diese mit lustigen Foto-Effekten, Rahmen oder Filtern versehen können. Zusätzlich lässt sich der Look der Uhr durch über 55 digitale Zifferblätter jederzeit der eigenen Stimmung anpassen.

Ebenfalls vorinstalliert sind bei KidiZoom DX2 drei verschiedene Bewegungs- und acht Logikspiele, ein Timer, eine Stoppuhr, ein Wecker und eine Taschenrechnerfunktion. Ein Schrittzähler, ein Bewegungssensor und ein Mikrofon komplettieren die Ausstattung.

Die KidiZoom Smart Watch DX2 ist in blauer, pinker, lilafarbener oder grüner Ausführung erhältlich und wer mag, kann sie z. B. bei Amazon zusammen mit einem Walkie-Talkie oder Lautsprecher als Bundle in seinen Warenkorb legen.

Weiterführende Informationen zur Installation und Nutzung sind in der VTech KidiZoom DX2 Bedienungsanleitung des Herstellers zu finden.

Kinderuhr Bewertung der Redaktion:
Diese Kinder Smartwatch ist ein tolles Spielzeug für bewegungsfreudige, aktive Jungen und Mädchen ab 5 Jahren. Notruffunktionen bietet sie allerdings nicht.

Preis und Angebot Check zu dieser Kinderuhr

VTech KidiZoom DX2
Spritzwasserfeste Smartwatch für Kinder von 5-12 Jahren mit Bewegungsspielen, Schrittzähler u.v.m. -31%
Spritzwasserfeste Smartwatch für Kinder von 5-12 Jahren mit Bewegungsspielen, Schrittzähler u.v.m.
UVP 59,99 €
Stand: 25.02.2024

Weitere VTech KidiZoom DX2 Kinder Smartwatch im Test Vergleich

  • Mit 4,4 von 5 Sternen schnitt VTech KidiZoom DX2 in Amazon Kundenbewertungen gut ab. (Stand: 10/2023)
  • Von den ComputerBild Technikexperten wurde VTech KidiZoom DX2 mit „sehr gut“ beurteilt. (Stand: 11/2021)
  • Zu den 29 bereits von AllesBeste.de bewerteten Kinder Smartwatches zählt auch das Modell VTech KidiZoom DX2, dem die Tester eine gute Kamera und Spaß beim Spielen bescheinigten. Sie wiesen jedoch auch darauf hin, dass es sich hierbei genau genommen um ein Spielzeug statt um eine Smartwatch handle. (Stand: 09/2021)
  • Bei Stiftung Warentest wurde die VTech KidiZoom DX2 Smartwatch hingegen noch nicht geprüft. (Stand: 09/2022)

4G, 3G und 2G fähiger, robuster Allrounder: Xplora XGO 2 im Test-Überblick

Kleine Abenteurer profitieren bei Xplora X2 Go von deren robusten Gehäuse, das Nässe und Staub problemlos standhält. Zur Ausstattung von XPLORA XGO 2 gehören außer einem 1,4 Zoll LCD Touchscreen, eine Kamera mit 4 Gigabyte Speicherplatz, sowie ein Mikrofon und Lautsprecher um Anrufe zu tätigen oder entgegen zu nehmen. Darüber hinaus ist Xplora XGO 2 mit einem Schrittzähler und einem Taschenlampen-Modus ausgestattet. 

Einmal installiert und mit einer Nano-SIM Karte ausgestattet lassen sich mit dieser 4G Kinder Smartwatch außerdem Anrufe an zuvor gespeicherte Kontakte tätigen oder Bilder, Emojis sowie Sprachnachrichten versenden und empfangen.

Für den Notfall bietet Xplora XGO 2 eine SOS-Taste. Wird diese gedrückt, werden die zuvor hinterlegten Notfallkontakte automatisch über den Standort des Kindes informiert. Alternativ dazu können Eltern auch Sicherheitszonen definieren, bei deren Verlassen sie automatisch benachrichtigt werden möchten.

Xplora XGO 2 ist wahlweise in Pink, Blau, Grün oder Schwarz bestellbar.

Bewertung der Redaktion:
Xplora XGO 2 gehört nicht zufällig zu den beliebtesten 4G Kinder Smartwatches. Denn sie punktet mit einem Top-Preis-Leistungsverhältnis.

Preis und Angebot Check zu dieser Kinderuhr

Xplora XGO 2
4G Telefonuhr für Kinder mit Notfallmodus sowie GPS- und Sicherheitszonen -23%
4G Telefonuhr für Kinder mit Notfallmodus sowie GPS- und Sicherheitszonen
UVP 129,99 €
Stand: 25.02.2024

Weitere Bewertungen, Xplora XGO 2 Test- und Erfahrungsberichte im Vergleich

  • Bei CHIP wurde diese Smartwatch für Kinder als Top Empfehlung bezeichnet und u.a. den großen Funktionsumfang der Eltern App gelobt. Als Nachteil nannten die Technikexperten hingegen, dass kein vollwertiger Wasserschutz bestehe. (Stand: 01/2023)
  • Das Team von familie.de zeigte sich nach seinem Praxistest von Xplora XGO2 vom kindgerechten Design und den praktischen Funktionen begeistert. Als gewöhnungsbedürftig wurden hingegen das häufige Nachladen des Akkus und die teilweise verzögerte Meldung von neuen Nachrichten kritisiert. (Stand: 08/2023)
  • Bei connect.de lautete das Test-Fazit: „Die Xplora XGO 2 punktet mit einer starken technischen Ausstattung und einer sehr guten Software-Basis. Die Akkulaufzeit könnte aber etwas länger sein und das klotzige Design passt nicht zu jedem Kinderarm.“ (Stand: 06/2021)

Bietet integriertes GPS: TCL MT40X Kinder Smartwatch

Auch die TCL MT40X Kinder Smartwatch kann per LTE eine 4G-Verbindung aufbauen und dank integriertem GPS-Modus Kinder jederzeit orten, wenn sie die SOS-Taste des Gerätes drücken oder vorher eingestellte Sicherheitszonen verlassen.

Trotzdem kommt auch bei dieser Kinder Smartwatch der Spaß für die kleinen Nutzer nicht zu kurz, denn sie bietet u. a. die Möglichkeit Sprachnachrichten zu versenden, Fotos zu teilen oder SMS zu empfangen.

Ebenfalls inklusive sind bei dieser Uhr für Kinder ein Schrittzähler, verschiedene Aktivitätstrackingfunktionen und ein Schulmodus, für ungestörte Lernsessions im Unterricht oder zuhause.

Die TCL MT40X Kinderuhr ist leider bisher nur mit blauem oder pinkem Gehäuse verfügbar und bietet daher eine etwas geringere Farbauswahl als die anderen bereits hier im Test Vergleich vorgestellten Modelle.

Dafür kann sie z. B. bei verschiedenen Händlern direkt mit einem Telekom oder Vodafone LTE-Vertrag erworben werden und ist so günstiger als beim Einzelkauf. Alternativ dazu besteht jedoch auch die Möglichkeit z. B. eine ALDI Talk Prepaid Karte zu nutzen.

Weiterführende Informationen sind in der TCL MT40X Bedienungsanleitung des Herstellers oder in dessen Wearable-Produktübersicht zu finden.

TCL MT40X Kinderuhr Bewertung der Redaktion:
Mit dieser Smartwatch behalten Eltern ihr Kind immer im Blick und wissen jederzeit über die Standortverlaufsfunktion, wo sich ihre Kleinen zuletzt aufgehalten haben.

Preis und Angebot Check zu dieser Kinderuhr

TCL MT40X Kinder Smartwatch
Mit 4G Verbindung und austauschbarem Armband. Eingebaute Kamera für Selfies und Videoanrufe sowie Notruftaste und GPS-Tracker. -26%
Mit 4G Verbindung und austauschbarem Armband. Eingebaute Kamera für Selfies und Videoanrufe sowie Notruftaste und GPS-Tracker.
UVP 149,90 €
Stand: 25.02.2024

Weitere Kinder Smartwatch Test- und Erfahrungsberichte im Vergleich

  • Amazon Kunden beurteilten TCL MT40X durchschnittlich mit 4 von 5 Sternen. (Stand: 09/2022)
  • Von stern.de wurden 10 Smartwatches für Kinder verglichen, wobei diese Uhr die Note 1,6 erhielt und damit auf Platz 6 im Ranking landete. (Stand: 10/2023)
  • Bei netzwelt.de lautete das Fazit zu dieser Kinderuhr: „Eine Kindersmartwatch, die mit allem, außer dem Namen überzeugt.“ Besonders überzeugend fanden die Tester an TCL MT40X dabei u.a. deren hervorragende Verarbeitung, selbsterklärende App und kindgerechte Benutzeroberfläche. Als Nachteil nannten sie dagegen u.a. die langsame Synchronisation der Kinderuhr. (Stand: 02/2022)
  • Bei CHIP wurde die TCL GPS Uhr 2022 unter den vier besten Smartwatches für Kinder gelistet. Im neuen Ranking für 2023 kommt sie allerdings leider nicht mehr vor.
  • Die Stiftung Warentest Experten haben TCL MT40X noch nicht geprüft. (Stand: 10/2023)

Mit besonders hohem Datenschutz: Vodafone Xplora X5 Play Erfahrungen

Die technischen Daten von Xplora X5 Play haben uns neugierig gemacht. Wir haben daher diese Telefonuhr einem Praxistest unterzogen. Dabei fiel uns gleich beim Auspacken ihre wertige und sehr robuste Verarbeitung auf. Bei der Anwendung zeigte sich, dass Xplora X5 mit einfach bedienbaren Entertainmentfeatures für Kinder zu überzeugen weiß.

Ausprobiert haben wir in unserem Hands-on Test u.a. folgende Funktionen für Kinder:

  • Stoppuhr
  • Kamera und Galerie

Nicht persönlich von uns getestet wurden folgende Funktionen, die jedoch schon bei vielen anderen Nutzern im Test für Begeisterung sorgten:

  • Xplora X5 Play GPS-Sicherheitszonen mit automatischer Benachrichtigung, wenn der Smartwatch Träger diese verlässt
  • Xplora X5 Play Kommunikation durch Sprach- oder Textnachrichten und Emojis, die an zuvor gespeicherte Kontakte gesendet oder von diesen empfangen werden können
  • GoPlay Plattform – über sie können Kinder durch Bewegung Punkte sammeln und diese anschließend gegen Spiele eintauschen
  • Videoaufnahme
  • MP3-Wiedergabe
  • Schulmodus
  • Schrittzähler

Smartwatch Bewertung der Redaktion: In unserem Praxistest punktete die Xplora X5 Play Telefonuhr mit ihrem stabilen, formschönen Design und zahlreichen praktischen Funktionen. Nur das Gehäuse bewerteten wir für zierliche Kinderarme als etwas klobig.

Preis und Angebot Check zu dieser Kinderuhr
Update: Diese Kinderuhr ist im Handel nur noch selten verfügbar. Denn sie wurde inzwischen durch ein neueres Modell ergänzt, das wir später noch vorstellen werden.

Diese Kinder Smartwatch im Test Vergleich

  • In Amazon Kundenbewertungen erreichte die Xplora X5 Play gute 4,1 von 5 Sternen. (Stand: 09/2022)
  • Das ComputerBild Team vergab in seinem Kinder Smartwatch Vergleich für Xplora 5 Play die Bewertung „sehr gut“ und nannte als Vorteile dieses Modells u. a. dessen großes Adressbuch und App-Steuerbarkeit. (Stand: 11/2021)
  • Im Smartwatch Vergleich des AlleBeste.de Portals schaffte es Xplora X5 Play auf den 1. Platz und wurde zum Testsieger gekürt. (Stand: 09/2021)
  • Das Team von smathome-garage.de lobte die einfache Bedienung und die vielen Funktionen dieser Kinder Smartwatch, wie beispielsweise den praktischen Schulmodus. Allerdings kritisierten die Anwender die ihrer Meinung nach zu geringe Akkulaufzeit der Kinderuhr im Test. (Stand: 10/2020)
  • Von Stiftung Warentest liegt uns bisher keine Test Note zu dieser Smartwatch mit Telefonfunktion vor. (Stand: 10/2023)

Inklusive extra starkem Akku: Xplora XGO 3

Auch Xplora XGo 3 Smartwatch ist eine clevere Alternative zum Handy für Kinder, denn sie verfügt ebenfalls über eine integrierte SIM-Karte, die es kleinen Nutzern ermöglicht, Anrufe zu tätigen oder Nachrichten zu senden und zu empfangen. Mit dem integrierten GPS können Eltern außerdem in Echtzeit den Standort ihres Kindes verfolgen.

Mit der Eltern App haben Erwachsene darüber hinaus die Möglichkeit Kontakte festzulegen, mit denen ihr Kind kommunizieren kann, und individuelle Sicherheitszonen einzurichten. Anschließend erhalten die Eltern Benachrichtigungen, wenn ihr Nachwuchs diese Bereiche betritt oder verlässt. So werden sie z. B. schnell informiert, falls das Kind vom Schulweg abkommt.

Die XGO 3 Kinder Smartwatch verfügt auch über einen Schulmodus, der sich automatisch zu den Schulzeiten des Kindes aktiviert. Im Schulmodus sind normale Anrufe und das Lesen oder Versenden von Nachrichten nicht möglich, um Ablenkungen im Unterricht zu vermeiden. Die SOS-Taste bleibt jedoch aktiv, falls schnelle Hilfe erforderlich ist.

Nicht zuletzt punktet auch diese Xplora Smartwatch mit einem Schrittzähler, der auch Couch Potatoes motivieren soll aktiv zu sein. Denn je mehr Schritte Kinder machen, umso mehr sogenannte Xplora Coins können sie auf der Activity-Plattform des Herstellers erhalten. Diese lassen sich anschließend z. B. dazu nutzen Online-Inhalte freizuschalten.

Bewertung der Redaktion:
Die für Kinder konzipierte XGo 3 bietet eine sichere Umgebung, weil für kleine Nutzer das Telefonieren und das Senden von (Sprach-)Nachrichten problemlos möglich sind, während der Zugang zum Internet für sie ausgeschlossen bleibt.

Preis und Angebot Check zu Xplora XGO 3 Play

Xplora XGO 3
Wasserdichte Kinder Smartwatch mit SIM-Karte inkl. 3 Monate Tarif, 4G-Netz, Schulmodus, SOS-Funktion, GPS, Kamera sowie Schrittzähler. -8%
Wasserdichte Kinder Smartwatch mit SIM-Karte inkl. 3 Monate Tarif, 4G-Netz, Schulmodus, SOS-Funktion, GPS, Kamera sowie Schrittzähler.
UVP 139,99 €
Stand: 25.02.2024

Weitere Tests und Bewertungen zur Xplora XGO 3 Play Kinder Smartwatch

  • In mehr als 260 Amazon Kundenbewertungen erhielt diese Smartwatch für Kinder durchschnittlich 4 von 5 Sternen. (Stand: 10/2023)
  • Die ComputerBild Experten lobten an dieser Smartwatch für Kinder u.a. die gute Tracking-Funktion, den genauen Schrittzähler und die LTE-Telefonie. Insgesamt überwogen jedoch die Nachteile. Denn es wurden u.a. neben dem nach Meinung der Tester zu kleinen Bildschirm, auch die zu wenigen Klingeltöne, das zu hohe Gewicht der Uhr und deren kurze Akkulaufzeit im Test kritisiert. (Stand: 09/2022)
  • Bei connect.de wurde die Xplora Uhr XGO 3 Play Uhr zum Beispiel für ihren modernen Look, die intuitive Systemoberfläche, die gute Akkulaufzeit und den Schrittzähler mit Belohnungssystem gelobt. Als Nachteile nannten die Tester jedoch, dass sie keine Videos aufnehmen könne und der Speicher nur 128 GB groß sei. (Stand: 08/2022)
  • Im Test Verfahren von Stiftung Warentest zu Kinder Smartwatches wurde die Xplora XGO 3 Uhr allerdings bisher noch nicht berücksichtigt. (Stand: 10/2023)

Premium-Modell: Xplora X6 Play Kinder Smartwatch

Mit Xplora X6 Play lassen sich nicht nur Anrufe an zuvor gespeicherte Kontakte tätigen oder z. B. welche vom Eltern Smartphone annehmen, diese Uhr kann zusätzlich Texte, Emojis, Bilder und Sprachnachrichten empfangen und darauf u.a. mit Emojis oder Sprachnachrichten antworten.

Falls ein Kind aufgrund einer bedrohlichen Situation Angst bekommt, kann es jedoch auch einfach den SOS-Knopf drücken, statt eine Nummer zu wählen. Denn so werden die zuvor hinterlegten Notfallkontakte automatisch über den Standort des Kindes informiert. Zusätzlich haben Eltern die Möglichkeit individuelle Sicherheitszonen rund um das Zuhause oder die Schule festzulegen.

Zur weiteren Ausstattung dieser Kinder Smartwatch zählen darüber hinaus ein etwas größerer Bildschirm als beim Vorgängermodell, der Xplora X5 Play, mehr Speicherplatz und eine höhere Akkukapazität.

Überdies bietet Xplora X6 Play eine 5 Megapixel Kamera, während sich Nutzer bei den meisten Kinder Smartwatches sonst mit maximal 2 Megapixel zufriedengeben müssen.

Bewertung der Redaktion:
Wer sich maximalen Komfort wünscht und bei der Ausstattung keine Kompromisse eingehen will, sollte zu dieser Uhr greifen. Denn technisch gesehen ist sie die beste Smartwatch für Kinder in unserem Test Vergleich.

Preis und Angebot Check zu Xplora X6 Play

Xplora X6 Play
Wasserdichte Telefonuhr für Kinder - inklusive Schulmodus, SOS-Funktion, GPS, Kamera und Schrittzähler -3%
Wasserdichte Telefonuhr für Kinder - inklusive Schulmodus, SOS-Funktion, GPS, Kamera und Schrittzähler
UVP 185,00 €
Stand: 25.02.2024

Diese Kinder Smartwatch im Test Vergleich

  • Die Stiftung Warentest hat Xplora X6 Play mit der Note gut (2,3) ausgezeichnet, wodurch sie die beste der getesteten Kinder Smartwatches mit Telefonfunktion war und Platz 1 erreichte. (Stand: 10/2023)
  • Im Kinder Smartwatch Vergleich der FAZ lautete das Fazit zu diesem Modell: „Ihre Telefonqualität und ihr ungeschlagenes Preis-Leistungs-Verhältnis machen die Xplora X6 Play zum verdienten Testsieger.“ (Stand: 07/2023)
  • Das Team von fitness-tracker-test urteilte über diese Smartwatch für Kinder: „Xplora X6Play präsentiert sich im Test als kindgerechte Smartwatch mit sinnvollen Funktionen, sowohl für Eltern als auch für Kinder.“ Als kleines Manko wurde jedoch auch hier das klobige Gehäuse genannt, das auch uns bereits beim Test des Vorgängermodells aufgefallen war. (Stand: 07/2023)

Kinder Smartwatches– häufig gestellte Fragen und Antworten

Viele Eltern würden am liebsten jederzeit wissen, wo ihre Kinder sich gerade aufhalten. Die Angst vor Übergriffen Fremder treibt manche von ihnen sogar so weit, zu prüfen, ob sie ihr Kind chippen lassen können.

Doch was ist zum Schutz von Kindern erlaubt und was nicht? Wir klären auf und verraten, worauf wie Eltern beim Kauf von Kinder Smartwatches achten sollten.

Wie funktioniert eine Kinder Smartwatch?

Um den Aufenthaltsort bestimmen zu können, ist in den meisten Kinder Smartwatches ein GPS-Tracking-Modus verbaut, der oft durch eine Geofencing-Funktion ergänzt wird. Über sie lässt sich ein persönlicher Radius festlegen, den das Kind nicht verlassen soll.

Falls es sich trotzdem weiter entfernt, werden die Eltern automatisch alarmiert. Anschließend können sie über eine Handy App nachverfolgen, wo sich das Kind befindet.

Wichtig: Ohne eingelegte SIM-Karte ist es für Ihr Kind nicht möglich, Anrufe zu tätigen oder den Notfallmodus zu aktivieren, da er oft auf der Alarmierung einer bestimmten Rufnummer basiert. Bei den meisten Smartwatches für Kinder ist die SIM-Karte nicht im Lieferumfang enthalten.

Zur Standardausstattung gehört neben dem GPS-Tracking und der SIM-Karten-basierten Telefonie Funktion bei den meisten Smartwatches für Kinder auch ein SOS-Knopf.

Komfortabel aber nicht unbedingt erforderlich sind hingegen Extras wie eine integrierte Mini-Taschenlampe, ein Schrittzähler, Spiele oder ein Kalender. Sie können den Preis der Smartwatch schnell in die Höhe treiben und den Akkuverbrauch massiv steigern.

Standard-Funktionsumfang (mit SIM-Karte)Optionale Extras
  • SOS-Knopf bzw. Ortungsmodus
  • GPS-Modus
  • Anruf-Funktionen
  • Mini-Taschenlampe
  • Beleuchtetes Farbdisplay
  • Schulmodus
  • Textnachrichten empfangen/versenden
  • Schrittzähler
  • Spiele wie Puzzle
  • Selfie-Kamera
  • Kalender

Wie sinnvoll ist eine Smartwatch für Kinder?

Eine Kinder Smartwatch kann ein guter Einstieg in die digitale Welt sein, weil ihr begrenzter Funktionsumfang noch keine so hohe Medienkompetenz erfordert, wie der Umgang mit einem klassischen Smartphone. Denn die meisten Modelle sind zwar mit einer Kamera ausgestattet und verfügen über Telefon- sowie SOS-Modi, eignen sich aber nicht zum Surfen im Internet.

Wichtig ist allerdings zu beachten, dass es zwei Arten von Kinder Smartwatches gibt. Während sehr günstige Produkte oft eher in die Rubrik Entertainment-Gadget fallen, lässt sich bei hochwertigen Kinder Smartwatches z. B. auch der Standort des eigenen Nachwuchses mit der Eltern App des jeweiligen Herstellers tracken. Teilweise ist es sogar möglich sich informieren zu lassen, wenn das Kind einen zuvor festgelegten Radius verlässt und sich z. B. von seinem Schulweg entfernt.

Per Schulmodus lassen sich bei manchen Kinderuhren die Spielfunktionen ausschalten

Welche Kinder Smartwatches sind empfehlenswert?

Während sich Eltern von kindgerechten Smartwatches mehr Sicherheit erhoffen, trägt der Nachwuchs die Uhr meist nur um Spaß zu haben. Gute Modelle sollten daher beiden Ansprüchen gerecht werden und sowohl einen Anruf- oder SOS-Modus als auch Spielfunktionen für Kinder bieten.

Außerdem empfehlen wir bei der Auswahl auf einen guten Tragekomfort und ein robustes Gehäuse zu achten.

Tipp: Wer die Uhr nicht im stationären Handel, sondern online kauft und sich hier unsicher ist, kann sich die Erfahrungsberichte und Bewertungen anderer Nutzer ansehen, um einen umfassenden Überblick zum Funktionsumfang seiner Lieblingsuhr zu bekommen.

Wer mag, kann jederzeit per Anrufmodus Kontakt zu seinen Liebsten aufnehmen

Was ist die beste Kinder Smartwatch?

Je nach Alter und persönlichen Nutzungsvorlieben kommen unterschiedliche Modelle in Frage. Besonders junge Nutzer sind mit einem Basismodell am besten beraten, über das sich die Eltern schnell und einfach per Notfallknopf alarmieren lassen.

Etwas ältere Kinder profitieren auch von Musikfunktionen, Text- und Sprachnachricht-Modi oder Spielen.

Wir empfehlen in unserem Vergleich daher verschiedene Modelle für unterschiedliche Nutzerbedürfnosse

  • Gut und günstig: VTech KidiZoom DX2
  • 4G, 3G und 2G fähiger, robuster Allrounder: Xplora XGO 2
  • Mit integriertem GPS: TCL MT40X Kinder Smartwatch
  • Inklusive extra starkem Akku: Xplora XGO 3
  • Premium-Modell: Xplora X6 Play
Unsere Experten berücksichtigen Trends und technische Entwicklungen

Welche Xplora ist die beste?

Grundsätzlich können Kinder mit allen Xplora Kinder-Smartwatches Anrufe tätigen oder annehmen, Nachrichten versenden oder annehmen, per GPS geortet werden oder einen Schulmodus nutzen. Zudem ist jedes uns bekannte Xplora Modell mit einer Kamera ausgestattet.

Während die verleichsweise günstige XPLORA GO 2 z. B. jedoch nur eine 0,3 MP Kamera besitzt, punktet das Premium-Modell Xplora 6 Play mit einer 5 MP Kamera. Daher lohnt es sich vor dem Kauf auf die Details zu achten und gut zu überlegen, ob eine der günstigeren Basisvarianten genügt, oder ob es das Xplora X6 Play Komfortmodell mit hochauflösendem Bildschirm inclusive Animationen und superschnellem Prozessor sein soll. Denn je nach Modell varriert nicht nur der Preis, sondern auch die technische Ausstattung deutlich. 

Welche Smartwatch für Kinder empfiehlt Stiftung Warentest?

Bei Stiftung Warentest wurden zuletzt im Oktober 2023 acht Kinder Smartwatches geprüft. Im Test erreichten dabei nur die drei Modelle Xplora X6 Play, TCL Movetime Family Watch MT42X sowie das Modell GarminBounce (ohne Telefonfunktion) die Note gut.

Alle anderen schnitten dagegen eher mittelmäßig bis schlecht ab, obwohl ihr Preis laut Stiftung Warntest deutlich über 100 Euro liegt.

Ist die Überwachung von Kindern erlaubt?

Grundsätzlich haben auch Kinder gemäß Grundgesetz (GG) und UN-Kinderrechtskonvention einen Anspruch auf Privatsphäre. Eltern dürfen diese zwar aufgrund ihres Erziehungsprivilegs (Artikel 6 Abs. 2 GG) einschränken, sollten aber gründlich überlegen, inwiefern sie durch die mehr oder weniger heimliche Überwachung mit einer GPS-Uhr das Vertrauensverhältnis zu ihrem Nachwuchs schädigen.

Davon abgesehen, kann eine Kinder Smartwatch die Aufsichts- und Fürsorgepflicht ohnehin nur unterstützen und nicht völlig ersetzen. Zumal Missbrauchsvorfälle ohnehin am häufigsten im vertrauten Umfeld und nur sehr selten unterwegs stattfinden.

Wir empfehlen allen Eltern mit ihrem Kind gemeinsam alle Funktionen durchzugehen und ihm zu erklären, wofür sie gut sind und welche Vorteile sie bieten. Somit fühlen sich nicht nur die Eltern beruhigt, sondern auch das Kind fühlt sich unterwegs sicherer und eher behütet als überwacht.

Die SIM-Karte zum Telefonieren wird meist seitlich eingesteckt

Was ist besser ein Kinder Smartwatch Vertrag oder ein Prepaid Guthaben?

Da für die Nutzung von Telefon- oder Ortungsfunktionen eine SIM-Karte erforderlich ist, stellt sich Eltern beim Kauf einer Smartwatch für ihr Kind unweigerlich die Frage, ob sie ein Prepaid Guthaben oder einen Datenvertrag bevorzugen.

Wir haben deshalb die Vor- und Nachteile beider Optionen geprüft und in folgender Tabelle zum Vergleich gegenübergestellt.

 Kinderuhr mit VertragKinderuhr mit Prepaid Karte
Vorteile
  • Uneingeschränkte Flatrate nutzbar
  • Kein Aufladen des Guthabens erforderlich, dieses kann also im Ernstfall auch nicht überraschend leer sein
  • Gebühren gut kalkulierbar
  • Flexible Nutzung ohne Vertragsbindung möglich
  • Es müssen keine Kündigungsfristen eingehalten werden
  • Auch gut als Geschenk geeignet
Nachteile
  • Bindung an Vertragslaufzeit
  • Der Vertrag kostet auch, wenn die Uhr gerade nicht genutzt wird
  • Regelmäßige Aufladung des Guthabens erforderlich

Ab welchem Alter können Kinder Smartwatches nutzen?

Viele Hersteller werben damit, dass ihr GPS Uhren Kinder ab drei Jahren mehr Sicherheit geben können. Wir empfehlen Eltern hingegen ihrem Kind eine digitale GPS-Uhr jedoch erst ab einem Alter von sechs Jahren zur Verfügung zu stellen und auch dann darauf zu achten, dass die Nutzung der Spiele-Funktionen sich im Rahmen hält.

Sonst könnte nicht nur die kindliche Entwicklung darunter leiden, sondern im Ernstfall auch nicht mehr genügend Akku vorhanden sein, um im Notfall den Standort ihres Kindes zu orten.

Je nachdem, wann ein Kind in die Pubertät kommt und wie stark sein Freiheitsdrang ausgeprägt ist, endet die Begeisterung für Kinder Smartwatches meist spätestens im Alter von zwölf Jahren.

Dann ziehen die angehenden Teens eher ein Handy oder eine Erwachsenen Smartwatch mit GPS der Kinderuhr vor.

Eine Kinder Smartwatch sorgt für ein gutes Gefühl, wenn die Kids alleine draußen spielen

Was kostet eine Kinder Smartwatch?

Bereits für einen Preis von rund 30 Euro sind zahlreiche gute Modelle erhältlich, die sich allerdings meist auf Basisfunktionen beschränken. Wer Extras wie den bereits vorgestellten Schulmodus, Spiele Funktionen oder die Anzeige historischer Routenverläufe nutzen möchte, muss deutlich mehr investieren. So kommen für Kinder Smartwatches mit großem Leistungsumfang schnell Preise von 100 Euro oder mehr zusammen.

Welche SIM-Karte für Kinder Smartwatch?

Je nach Hersteller ist entweder eine Nano SIM oder eine Mikro SIM-Karte erforderlich, da zur Ortung der Smartwatch-Träger deren Datenvolumen genutzt wird.

Für die besonders sichere Kinderuhr XPLORA X5 Play, wird vom Hersteller z. B. eine SIM-Karte der Deutschen Telekom oder von Vodafone empfohlen.

Einen Hinweis auf den Datenverbrauch gibt der Anbieter 9Tong, der Eltern rät, monatlich etwa 200 MB für ihr Kind einzurechnen.

Welche SIM-Karte für die von Ihnen gewählte Kinderuhr nötig ist, hängt letzten Endes davon ab, für welches Modell Sie sich entschieden haben und wie viele Daten ihr Kind für Spiele, Anrufe oder ähnliche Funktionen verbraucht. Tipp: Bei der XPLORA X6 Play ist sogar bereits eine eSIM direkt integriert.

Welche App für Kinder Smartwatch?

Die meisten Hersteller von Kinderuhren bieten eine eigene App an, mit der sich Trackingdaten per Smartwatch abrufen oder einzelne Funktionen steuern lassen.

Wichtig ist dabei auf die Kompatibilität des eigenen Smartphones zu achten, denn in Ausnahmefällen können Kinder Smartwatch Apps auf Handys mit sehr altem Betriebssystem manchmal nicht installiert werden.

So ließ sich z. B. die von uns ausgewählte App im Xplora X5 Play Kinderuhr Test mit einem Galaxy S4 mini wegen dessen altem Betriebssystem nicht mehr installieren. Mit einem Samsung Galaxy A52 Smartphone funktionierte die App-Installation dann aber problemlos.

Tipp: Alternativ gibt es auch Handy Überwachungsapps, die Aktivitäten des Nutzers erkennen und weitergeben.

Was bedeutet LBS bei einer Kinder-Smartwatch?

Die Abkürzung LBS steht für „Location Based Services. Während die GPS-Funktion auf Satellitendaten zurückgreift, nutzt der LBS Modus Antennenmasten zur Ortung, ist also nicht ganz so genau. 
Praktisch: Manche Kinderuhren kombinieren die Vorteile beider Ortungsoptionen.

Wo gibt es Kinder Smartwatches zu kaufen?

Erhältlich sind Kinderuhren unterschiedlicher Preis Klassen u. a. bei folgenden stationären Händler Filialen bzw. deren Onlineshops:

  • Amazon
  • Conrad
  • ebay
  • Kaufland
  • Lidl
  • MediaMarkt
  • mytoys
  • OTTO
  • Pearl
  • Saturn
  • Tchibo
  • Telekom

Tipp: Achten Sie beim Preisvergleich verschiedener Smartwatches auf kostenlosen Versand oder bestellen Sie das gewünschte Produkt einfach in eine Filiale des entsprechenden Onlineshops.

Kinder Smartwatches werden auch als Geschenk immer beliebter

Welche Hersteller bieten Kinderuhren an?

Außer den von uns empfohlenen Modellen gibt es noch zahlreiche weitere Kinder Smartwatch Anbieter.

Unsere Auflistung zeigt beispielhaft einige ihrer Modelle:

  • Anio 4 Touch Kinder Uhr/ GPS Tracker mit SOS Knopf
  • EASYmaxx Kinder Smartwatch
  • Garmin vívofit jr. 2, Action Watch für Kinder mit Abenteuer-App
  • Jaybest Smartwatch für Kinder mit LBS Tracker, schwarz
  • Jaybest Kinder Smartwatch, pink
  • JBC Kinder GPS Uhr mit SOS-Knopf
  • MeritSoar Tech Kinder Smartwatch
  • Pingonaut Kidswatch mit GPS
  • TCL Movetime Family Watch mit SOS-Knopf
  • V-Kids Watch von Vodafone
  • VTech Kidizoom DX2 GPS Uhr

Was tun bei Problemen mit einer Kinder Smartwatch?

Bei der Anwendung einer Kinder Smartwatch steckt die Tücke oft im Detail. Wir stellen die häufigsten Probleme vor und verraten, wie sie zu beheben sind.

Die Kinder Smartwatch ist ständig offline: Der Grund hierfür liegt darin, dass viele Eltern vergessen, vor dem Einlegen der SIM-Karte, deren PIN-Abfrage vorher zu deaktivieren. Wird dies nachgeholt, funktioniert die Uhr danach meist problemlos.

Die App funktioniert nicht oder nur fehlerhaft: In diesem Fall hilft meist eine Neuinstallation weiter. Falls die Registrierung mittels QR-Code am Smartphone scheitert, kann der Anbieter diese oft übernehmen, sofern Nutzer ihm die Seriennummer ihres Gerätes nennen.

Ich bin mir unsicher, was die Smartwatch aushält: Bevor es zu irreparablen Wasserschäden kommt, sollten Eltern einen Blick in die Bedienungsanleitung werfen. Ist dort von ‚Spritzwasserschutz‘ die Rede, darf die Uhr nicht untergetaucht werden. Nur, wenn sie der Schutzklasse IP67 entspricht, kann sie auch beim Schwimmen getragen werden.

Das GPS Tracking funktioniert nicht (mehr): Hierfür kann es mehrere Gründe geben. Zum Beispiel eine schlechte Funkverbindung oder ein zu geringes Guthaben auf der verwendeten Prepaid-Karte. Unter Umständen kann auch eine zu schlechte Handy-Internetverbindung oder ein leerer Akku für Probleme sorgen.

Bei Problemen mit der Funkverbindung sollten Eltern umgehend eingreifen

Was sind die Vorteile und Nachteile einer Kinder Smartwatch?

Eine smarte Kinderuhr bietet zahlreiche nützliche Funktionen, die Eltern und Kindern den Alltag erleichtern. Trotzdem sollten Familien vor dem Kauf bedenken, dass sie auch Schwächen haben kann. Welches dies sind, zeigt unsere Zusammenfassung.

Kinder Smartwatch VorteileKinder Smartwatch Nachteile
  • Oft auch in Schulen nutzbar, in denen Handy-Verbot herrscht
  • Wird nicht so leicht zuhause vergessen wie ein Smartphone, sondern ist immer am Handgelenk mit dabei
  • Guter Einstieg in die digitale Welt, da einfach zu bedienen und sogar für Kinder geeignet, die noch zu klein für ein eigenes Handy sind
  • Teilweise mit umfangreichen Spiel- und Spaßfunktionen für Kinder ausgestattet
  • Bietet schnelle Hilfe im Notfall, weil Eltern so den Standort ihres Kindes sofort herauszufinden können
  • Weltweit und somit auch im Urlaub nutzbar
  • Oft erstaunlich günstig und schon ab einem Preis von 30 Euro erhältlich
  • Greift in die Privatsphäre des Kindes ein
  • Bietet keinen 100-prozentigen Schutz vor Unfällen oder Übergriffen
  • Könnte schlimmstenfalls von Dritten abgehört werden
  • Regelmäßige Nachladung des Akkus erforderlich
  • Telefonfunktionen nur mit kostenpflichtiger SIM-Karte nutzbar
  • Zum Registrieren, Konfigurieren und für die Ortung meist zusätzlich ein Smartphone nötig

Lohnt sich der Kauf einer günstigen 2G Smartwatch überhaupt noch?

Zwar ist immer wieder die Rede von einer Abschaltung des 2G Netzes, allerdings wird der Funkstandard als Fallback für Sprachtelefonie genutzt, z. B. für den Fall, das LTE einmal nicht verfügbar sein sollte. Ein weiterer Punkt für die weitere Verfügbarkeit: 2G ist flächendeckend verfügbar und wird für das Versenden von SMS genutzt.

Telefongesellschaften verdienen also immer noch Geld mit dem 2G Netz. Auch Auslandskunden, die ein Handy nutzen, welches nicht LTE-fähig ist oder über keinen entsprechenden Tarif verfügt werden über das bewährte GSM-Netz bedient.

Kinder Smartwatch Checkliste: Wie finde ich die richtige Uhr für mein Kind?

In unserem Ratgeber haben wir viele unterschiedliche Funktionen und Aspekte einzelner Kinderuhren beleuchtet. Nachfolgend fassen wir nochmals zusammen, was Erwachsene beim Kauf beachten sollten, um den Bedürfnissen ihres Kindes gerecht zu werden.

  1. Ist das gewünschte Modell mit dem Smartphone der Eltern kompatibel, damit es überhaupt installiert werden kann?
  2. Gefallen dem Kind Form und Farbe der Uhr und wenn ja, ist diese auch nicht zu groß oder zu schwer?
  3. Wie robust und wasserfest ist das Gehäuse?
  4. Wie sieht es mit den Funktionen aus? Welche sind der eigenen Familie, also sowohl Eltern als auch dem Kind besonders wichtig?
  5. Gibt es einen einfach bedienbaren SOS-Knopf oder andere Notfalloptionen? Wenn ja wie erfolgt bei Betätigung die Benachrichtigung von Kontaktpersonen?
  6. Wie lange hält der Akku durch bzw. wie oft muss man das gewünschte Modell jede Woche nachladen?
  7. Ist im Preis der Kinder Smartwatch eine SIM-Karte bereits inbegriffen oder muss diese separat gekauft werden?

Noch mehr Ratgeber zu Kinder Gadgets und Spielzeug

Wir haben für diesen Kinder Smartwatch Vergleich nicht nur unsere eigenen Erfahrungen und aktuelle Trends berücksichtigt, sondern auch zahlreiche Hersteller-Informationen verglichen. Wer also zum Beispiel mehr darüber wissen will, ob sein Uhren Favorit auch Fotos gut darstellt oder mit GPS nutzbar ist, kann in nachfolgender Liste von Herstellerwebseiten stöbern. Dort sind zum Beispiel oft auch die Bedienungsanleitungen zum jeweiligen Gerät direkt verlinkt.
TCL MT40 Produktvariante zur hier vorgestellten MT40X
VTech KidiZoom DX2 Produktseite
Xplora XGO 2 Produktseite
Xplora XGO 3 Produktseite
Xplora X6 Play Produktseite

Quellen und weiterführende Informationen

Für alle, die sich besonders umfassend über die rechtlichen und praktischen Aspekte der Smartwatch Nutzung durch Kinder informieren möchten, haben wir nachfolgend weiterführende Ratgeber aufgelistet.

Stiftung Warentest: Tarife für Kinder-Smartwatches. Günstig nach Hause telefonieren
Stiftung Warentest: Kinder-Smartwatches im Test. Peilsender am Handgelenk
Verbraucherzentrale NRW: Wearables, Fitness-Apps und das Recht auf Auskunft: Ein Praxistest
Verbraucherzentrale Bundesverband: Ortung von Kindern: Tracking-Technik spaltet Elternschaft

Die mit * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Einkauf zustande, werden wir mit einer Provision beteiligt. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten.

homeandsmart Redaktion Mariella Wendel

Mariella Wendel ist eine erfahrene Redakteurin bei homeandsmart GmbH und eine langjährige Smart Home Expertin. Ihre Schwerpunkte liegen auf Sprachassistenten, Balkonkraftwerken und Mährobotern. Mariella ist auch erfolgreiche Buchautorin und hat einen Masterabschluss in Germanistik. 

Neues zu Smartwatch
verwandte Themen
News
Smart Home Angebote
Jetzt sparen!
Smart Home Angebote

Bei Amazon aktuelle Smart Home Angebote finden und sparen! 

Zu Amazon