Zahnreinigung leicht gemacht Smarte Zahnbürste im Test: Wie gut ist die usmile Y10?

Elektrische Zahnbürsten werden immer beliebter und bekommen gleichzeitig immer mehr smarte Features. Die usmile Y10 ist eine solche Zahnbürste, sie bietet solide Grundfunktionen, sorgt für eine exzellente Reinigung und ist zudem auch gut für Einsteiger bei elektrischen Zahnbürsten geeignet. Dazu ist die Y10 auch zu einem günstigeren Preis zu haben, als Konkurrenzprodukte. In unserem Testbericht stellen wir Stärken und Schwächen der Y10 vor. 

Wir hatten die usmile Y10 vor Markteinführung im Test

Unser Test-Fazit zur usmile Y10

Wir haben die smarte Zahnbürste usmile Y10 über mehrere Wochen getestet und sind mit dem Putzergebnis sowie dem Funktionsumfang zufrieden. Deshalb erhält die usmile Y10 von der home&smart-Redaktion eine klare Kaufempfelung. 

Die vier verschiedenen Putzmodi lieferten im Test gute Ergebnisse und sorgen je nach Nutzer für ausreichend Flexibilität. Mit dem Soft Mode bietet sich die Zahnbürste auch für Personen an, die gerade erst auf eine elektrische Zahnbürste umsteigen. Eine zweifarbige Karte des Mundraums zeigt nach dem Zähne putzen zudem an, wo gut und wo weniger gut geputzt wurde. 

Etwas schade finden wir, dass es nur drei Sprachen (kein Deutsch) zur Auswahl gibt. Allerdings war das im Alltag kein Problem, die Nachrichten der Zahnbürste sind auch ohne Englischkenntnisse zu verstehen. 

Außerdem hat uns die lange Akkulaufzeit von sechs Monaten überzeugt. Personen, die also gerne mal vergessen ihre Zahnbürste zu laden oder viel auf Reisen sind, können bei der usmile Y10 beherzt zugreifen.

usmile Y10
Elektrische Schallzahnbürste mit Smart Screen, 4 Reinigungsmodi, Timer, Druckkontrolle und bis zu 180 Tage Akkulaufzeit.
Elektrische Schallzahnbürste mit Smart Screen, 4 Reinigungsmodi, Timer, Druckkontrolle und bis zu 180 Tage Akkulaufzeit.
Erhältlich bei:
Stand: 08.05.2024

usmile Y10 - Design & Ausstattung

Die usmile Y10 smarte Zahnbürste kommt in einer hochwertigen Kartonverpackung, die ansprechend gestaltet ist. Auf der Verpackung werden die wichtigsten Funktionen genannt und kurz erklärt. Im Inneren der Verpackung befindet sich dann die Zahnbürste, zwei Zahnputzaufsätze, ein USB-C-Ladekabel und die Bedienungsanleitung.

Die elektrische Zahnbürste ist in Schwarz gehalten, die Aufsätze sind Weiß. Alternativ ist die Zahnbürste auch in Weiß zu haben. Der Zahnbürstenkopf ist länglich und mit einer dünnen Silikonschicht ummantelt. Die Zahnbürste ist rund, hat einen Durchmesser von 2,5 Zentimetern und ist ohne Aufsätze 18,5 Zentimeter lang. Die Aufsätze sind 8,5 Zentimeter lang - typische Zahnbürstenmaße.

Mit Aufsatz ist die usmile Y10 ungefähr 27 Zentimeter lang

Auf der Vorderseite des Korpus befindet sich ein kleiner runder Bildschirm mir einem Durchmesser von ungefähr einem Zentimeter. Hier werden der aktuelle Putzmodus und das Zahnputzergebnis angezeigt. Während des Zähneputzens läuft hier außerdem eine Uhr mit. 

Unterhalb des Bildschirms befindet sich der Bedienknopf auf dem Nutzer zwischen den verschiedenen Putzmodi wechseln können. Beim ersten Start der Zahnbürste wird über diesen Knopf auch die Sprache festgelegt.

Auf der Rückseite der Zahnbürste befinden sich zwei etwa drei Zentimeter lange LED-Streifen. Diese leuchten rot auf so bald beim Zähne putzen zu viel Druck ausgeübt wird. 

Insgesamt ist die usmile Y10 hochwertig und optisch ansprechend verarbeitet. Die IPX8-Zertifizierung bietet zudem Schutz vor dauerhaftem Eintauchen in Wasser, die Y10 ist also perfekt für die Anwendung im Badezimmer vorbereitet. 

usmile Y10 - Bedienung & Benutzerfreundlichkeit

Als Pluspunkt der usmile-Zahnbürste bewerten wir: Sie kommt mit einer Akkuladung von 100 Prozent aus der Verpackung. Es kann also direkt losgeputzt werden. Mit einer Akkuladung hält die Zahnbürste sechs Monate ohne erneute Ladung durch. Die Elektro-Zahnbürste ist damit perfekt für Personen geeignet, die oft unterwegs sind und demnach nicht regelmäßig zum Laden kommen.

Die Bedienung der Zahnbürste ist selbsterklärend und einfach. Über den Bedienknopf wird sie an- und ausgeschaltet. Um zwischen den vier Putzmodi hin- und her zu wechseln muss der Bedienknopf innerhalb von vier Sekunden nach Inbetriebnhame nochmal gedrückt werden, bis das gewünschte Programm auf dem Display erscheint.

Im Betrieb bietet die Y10 vier verschiedene Putzmodi: 

Smart Mode: Passt das entsprechende Reinigungsprogramm an die verschiedenen Zahnoberflächen an und sorgt so für eine umfassende Reinigung.
Clean Mode: Mittelstarke Reinigung für den täglichen Gebrauch.
White Mode: Reinigen und polieren mit hoher Intensität für eine gründliche Reinigung.
Soft Mode: Sanfte Reiningung für empfindliches Zahnfleisch oder für Neueinsteiger.

Je nach Reiningungsmodus putzt die Zahnbürste mit 31.200 bis 34.300 Umdrehungen pro Minute. 

Die Ladebuchse der Zahbürste befindet sich auf der Unterseite. Nutzer können die Zahnbürste also auch ohne Probleme während des Zähne putzens, laden. Aber: Um die Zahnbürste zu laden, muss sie liegen.

usmile Y10 - Funktionen & Performance

In unserem Test war die smarte Zahnbürste von usmile eine Woche zwei Mal am Tag im Einsatz. Dabei nutzten wir meistens den White Mode. Insgesamt waren wir mit dem Putzergebnis zufrieden und auch auf der höchsten Stufe kitzelt die Zahnbürste nicht unangenehm im Mund. 

Als besonders praktisch haben sich die roten LED-Streifen auf der Rückseite der Zahnbürste erwiesen. War der Druck beim Putzen einmal zu hoch, leuchteten sie Rot auf und waren – auch bei hellen Lichtverhältnissen – gut im Badezimmerspiegel zu erkennen. 

Zusätzlich ändert sich das Geräusch der Bürste deutlich hörbar, wenn zu viel Druck auf die Zähne gegeben wird. Damit eignet sich die usmile perfekt für Personen, die beim Zähne putzen zu arg auf ihre Zähne drücken.

Die Bedienung bzw. der Wechsel zwischen den Putzmodi war für uns sehr einfach und schnell zu verstehen. 

Ein weiterer Pluspunkt: Die Zahnbürste erstellt beim Putzen eine „Karte“ der Zähne und zeigt nach dem Putzen an, wo ausreichend gut und wo weniger gut geputzt wurde. So wissen Nutzer auf welche Bereiche des Mundes sie beim nächsten Mal eher achten sollten.

Nach dem Zähne putzen wird das Putzergebnis auf dem kleinen Bildschirm angezeigt

Wie zuverlässig diese Angaben sind, ist aber schwer zu überprüfen. In unserem Test erzielten wir meist Ergebnisse zwischen 85 und 100 Prozent. Dabei bemerkten wir aber keinen Unterschied unserer persönlichen Putzleistung. Die Putzergebnisse werden auf dem Display der usmile nach dem Zähneputzen angezeigt. 

Für ein gutes Putzergebnis empfiehlt usmile eine Mindestputzdauer von zwei Minuten. Dabei wird der Mund in vier Bereiche eingeteilt die idealerweise jeweils 30 Sekunden lang geputzt werden sollen.

Etwas schaden finden wir, dass Nutzer nur zwischen drei Sprachen Englisch, Japanisch und Chinesisch wählen. Allerdings sind die Angaben auch auf Englisch so verständlich, dass sie auch für nicht englischsprachige Personen zu verstehen sind.

Expertentipp: Wer bereit ist etwas mehr Geld in gute Zahnpflege zu investieren, sollte sich die usmile Y10 Pro anschauen. Mit ihr bekommen Nutzer zusätzlich ein 24/7 Plaque-Tracking, ein etwas größeres Display und eine höhere maximale Umdrehungszahl (38.000 Umdrehungen pro Minute).

Preis-Leistungs-Verhältnis der usmile Y10

Aufgepasst! Mit dem Code "SMARTY10" erhalten home&smart Leser aktuell 35 Prozent Rabatt auf die elektrische Zahnbürste. Den Code einfach beim Bezahlen im Gutscheinfeld eingeben. 

usmile Y10
Elektrische Schallzahnbürste mit Smart Screen, 4 Reinigungsmodi, Timer, Druckkontrolle und bis zu 180 Tage Akkulaufzeit.
Elektrische Schallzahnbürste mit Smart Screen, 4 Reinigungsmodi, Timer, Druckkontrolle und bis zu 180 Tage Akkulaufzeit.
Erhältlich bei:
Stand: 08.05.2024

Weitere Tests & Bewertungen der usmile Y10

Für die usmile Y10 liegen bisher keine deutschsprachigen Tests vor. (Stand 03/2024)

usmile Y10 – Technische Details

  • Maße (ohne Aufsatz): 2,5 x 18,5 Zentimeter
  • Maximale Akkulaufzeit: sechs Monate
  • Akkuladedauer: vier bis fünf Stunden
  • Putzmodi: Smart, Clean, White, Soft
  • Umdrehungen: 31.200 bis 34.200 pro Minute
  • IPX8 wassergeschützt
  • Geeignet für: Erwachsene

Die mit * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Einkauf zustande, werden wir mit einer Provision beteiligt. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten.
Wir haben Kooperationen mit verschiedenen Partnern. Unter anderem verdienen wir als Amazon-Partner an qualifizierten Verkäufen.

Carsten Kitter

Carsten Kitter ist seit Februar 2024 Redakteur bei der homeandsmart GmbH und unter anderem Experte für Mäh- und Saugroboter, smarte Beleuchtung, Amazon Alexa, Google Home und Apple HomeKit. Zuvor sammelte er beim Karlsruher Online-Portal ka-news.de viel Erfahrung als Journalist. Der gebürtige Karlsruher verfügt über einen Bachelor-Abschluss im Bereich Angewandte Medien mit Schwerpunkt Sportjournalismus und Sportmanagement an der Hochschule Mittweida.

Neues zu Elektrische Zahnbürste
verwandte Themen
News
Smart Home Angebote
Jetzt sparen!
Smart Home Angebote

Bei Amazon aktuelle Smart Home Angebote finden und sparen! 

Zu Amazon