Mähroboter ohne Begrenzungskabel Test-Überblick Die besten Mähroboter ohne Begrenzungskabel im Vergleich 2024

Ein Mähroboter bietet im Vergleich zu einem klassischen Rasenmäher ein hohes Maß an Komfort. Doch vor dem Einsatz vieler Modelle ist Eigenarbeit nötig, weil Nutzer beispielsweise einen Begrenzungsdraht verlegen müssen. Für einen einfacheren Einstieg empfehlen wir deshalb in unserem Test Vergleich Roboter, die direkt startbereit sind. Außerdem berichten wir von unseren persönlichen Erfahrungen mit Mährobotern ohne Begrenzungskabeln.

Unsere Redaktion hat bereits verschiedene drahtlose Mähroboter ausprobiert

Das Wichtigste in Kürze zu Mährobotern ohne Begrenzungskabel

Was Kaufinteressierte bei der Auswahl eines Mähroboters ohne Begrenzungsdraht wissen sollten, haben wir nachfolgend zusammengefasst:

  • Arbeitsbereich: Mähroboter ohne Begrenzungskabel meistern je nach Modell die Rasenpflege auf 200 bis 20.000 Quadratmetern und können auch Gefälle von 20 bis 50 Prozent bewältigen. 
  • Navigation: Die meisten Mäher ohne Begrenzungskabel besitzen entweder Sensoren zur Orientierung oder sie arbeiten GPS-basiert. In Ausnahmefällen kommen zudem Kameras zum Einsatz, die bei der Arbeit Hindernisse, wie Gartenzäune, erkennen können.
  • Steuerung: Immer mehr Rasenmähroboter sind bequem per App oder sogar – in Kombination mit Alexa – auf Zuruf durch den Garten steuerbar. Zusätzlich lassen sich bei der Installation oft No-Go-Zonen, wie beispielsweise Blumenbeete, per Smartphone festlegen.

Die besten Mähroboter ohne Begrenzungskabel auf einen Blick

Während der Markt anfangs nur vom italienischen Hersteller Zuccetti dominiert wurde, bieten inzwischen auch Worx, Ecovacs und weitere bekannte Hersteller eigene autonome Rasenmähroboter an, bei denen kein Begrenzungskabel für die Orientierung gelegt werden muss. Wir stellen deshalb Modelle unterschiedlicher Anbieter und Preisklassen vor.

Für bis zu 200 m²: Ambrogio L60 Elite (200) Mähroboter

Ambrogio L60 Elite ist die perfekte Wahl für alle, die einen kabellosen Rasenmäherroboter für einen kleinen Garten suchen. Durch seine einfache Handhabung kann der Roboter schnell und mühelos zwischen verschiedenen Rasenflächen und Gärten transportiert und in Betrieb genommen werden.

Ambrogio L60 Elite 200 m²
Für Flächen bis 200 m² mit Steigungen bis 50%, ohne Kabel, App-Steuerung, ZGS-Sensor, Eco-Mode-Sensor & Bluetooth-Empfänger. -10%
Für Flächen bis 200 m² mit Steigungen bis 50%, ohne Kabel, App-Steuerung, ZGS-Sensor, Eco-Mode-Sensor & Bluetooth-Empfänger.
UVP 1.149,00 €
Stand: 23.02.2024

Günstige Mäher Alternative mit Kabel: Worx Landroid S300 WR130E für bis zu 300 m².*

Für bis zu 600 m² Rasen: Worx Mähroboter Landroid Vision M600 (WR206E)

Worx Landroid Vision WR206E arbeitet mit einem neuronalen Netzwerk, das Gras und Hindernisse erkennen kann. Es müssen daher keine Begrenzungskabel verlegt werden, und es sind keine Wartungsarbeiten erforderlich. Dieser Mähroboter verfügt zudem über einen automatischen, wetterabhängigen Zeitplan und kann problemlos mehrere Zonen verwalten. Eine Besonderheit ist der optionale LED-Scheinwerfer, der das Mähen bei Nacht ermöglicht, ohne Wildtiere zu verletzen. 

Tipp: Unsere Erfahrungen zu diesem Mähroboter Typ haben wir im Worx Vision Test zusammengefasst.

Ein gründlich trainiertes neuronales Netzwerk erkennt Gras und Hindernisse
Mähroboter ohne Kabel Worx Landroid Vision WR206E

Mäht bis zu 600 qm und bietet dank Rasenkantenmodus, wetterangepasstem Zeitplan und automatischen Software-Updates viel Komfort. Jetzt ab 1.499€ bei OBI sichern!

Weiter zu OBI

Günstige Alternative mit Kabel: Worx Landroid WR142E für bis zu 800 m².*

Für bis zu 800 m² Rasen: Navimow H800E Mähroboter mit 4G und GPS

Alle, die einen drahtlosen Mähroboter für bis zu 800 Quadratmeter suchen und unabhängig von einem Router in der Nähe sein wollen, sollten zur Navimow Variante H800E mit 4G- und GPS-Modus greifen. Denn die Kosten für ein Jahr 4G-Nutzung sind im Preis inbegriffen. Zudem punktet H800E mit einem praktischen GPS-Diebstahlschutz. 

Segway Navimow H800E
Präziser und selbstständiger Mähroboter ohne Kabel. Mit GPS gesteuert, Satellitenortungssystem, App-Steuerung, 54 dB und 800 m² Arbeitsbereich.
Präziser und selbstständiger Mähroboter ohne Kabel. Mit GPS gesteuert, Satellitenortungssystem, App-Steuerung, 54 dB und 800 m² Arbeitsbereich.
Erhältlich bei:
Stand: 28.10.2022

Günstige Mäher Alternative mit Kabel: Worx Landroid PLUS WR148E für bis zu 800 m²* (mit schwimmendem Mähdeck zum Schutz vor Bodenunebenheiten).

Für bis zu 1.300 m² Rasen: Worx Landroid Vision L1300 (WR213E)

Worx Landroid Vision L1300 (WR213E) ist für einen Arbeitsbereich von bis zu 1.300 Quadratmetern geeignet, wobei er problemlos Steigungen von bis zu 30 Prozent bewältigen kann und das bei einem Geräuschpegel von nur 59 Dezibel. Dank seiner Konnektivität über Bluetooth und WLAN lässt sich Worx Landroid Vision L1300 (WR213E) außerdem jederzeit bequem über die Landroid-App fernsteuern. Komplettiert wird seine Ausstattung durch einen Cut-to-Edge Rasenkantenmodus.

Worx Landroid Vision Vision L1300 WR213E
Jetzt sichern! Worx Landroid Vision L1300 WR213E

Mähroboter mit für bis zu 1.300 qm Rasenfläche, App-Steuerung, Cut-to-Edge Rasenkantenmodus und geeignet für Steigungen bis zu 30 Prozent. Jetzt ab 2.199€ bei OBI sichern!

Weiter zu OBI

Für bis zu 1.600 m² Rasen: Ecovacs GOAT G1 Mähroboter

Der für seine Saug- und Wischroboter bekannte Hersteller Ecovacs hat mit dem bereits von uns getesteten GOAT G1 einen robusten Mäher für Rasenflächen bis zu einer Größe von 1.600 Quadratmetern entwickelt. Er verfügt über zwei Kameras, die bei der drahtlosen Navigation helfen und Kollisionen mit spielenden Kindern oder Igeln vermeiden. Zudem hat Ecovacs den Datenschutz des GOAT G1 vom TÜV Rheinland-Pfalz prüfen und zertifizieren lassen. 

ECOVACS GOAT G1
Mähroboter ohne Begrenzungskabel für Gärten bis 1600 m², inkl. App und intelligenter Hinderniserkennung -13%
Mähroboter ohne Begrenzungskabel für Gärten bis 1600 m², inkl. App und intelligenter Hinderniserkennung
UVP 1.599,00 €
Stand: 23.02.2024

Extratipp für noch größere Flächen: Mammotion LUBA AWD

Diesen robusten Roboter gibt es wahlweise als Modellvariante für 1.000, 3.000 oder 5.000 Quadratmeter. In unserem Test überzeugte Mammotion LUBA mit seinem kräftigen Allradantrieb, der praktischen App und dem schicken Design. Nur bei komplexen Gärten mit dichter Bepflanzung scheiterte sein Funksignal.

Mammotion LUBA AWD 3000
App-steuerbarer Mähroboter ohne Begrenzungskabel für bis zu 3000 m², meistert 65 % Steigung dank Allradantrieb
App-steuerbarer Mähroboter ohne Begrenzungskabel für bis zu 3000 m², meistert 65 % Steigung dank Allradantrieb
Stand: 23.02.2024

Technische Daten der von uns empfohlenen Mähroboter 

Der Vergleich zwischen unseren Mähroboter Empfehlungen ohne Begrenzungsdraht und weiteren beliebten Modellen zeigt, dass es beispielsweise Unterschiede bei der Installation, Arbeitsfläche, Navigation und dem Gewicht gibt.

 Ambrogio L60 Elite S+Worx Landroid Vision M600 (WR206E)Navimow H800EEcovacs GOAT G1Worx Landroid Vision L1300 (WR213E)Husqvarna 320 NERASTIGA A 5000
Arbeitsbereich / Rasengröße400 m²600 m²800 m²1.600 m²1.300 m²2.200 m²5.000 m²
Akku Kapazität5 Ahk. A.5,2 Ah5,2 Ah4 Ah5 Ah5 Ah
Rasenroboter Mähzeit120 mink. A.180 mink. A.k. A.145 min270 min
Steigung, max.50%30 %45%45 %30%50%50%
Schnittbreite25 cm18 cm21 cm22 cm22 cmk. A.26 cm
Rasen Schnitthöhe4,2 bis 4,8 cm3 bis 6 cm3 bis 6 cm3 bis 6 cm3 oder 6 cm2 bis 6 cm2 bis 6,5 cm
Diebstahlschutzja, Pin-Code via App festlegbark. A.ja, via GPSja, via PIN Codek. A.ja, via GPS und PIN-Codek. A.
Lautstärke65 dBk. A.54 dB59 - 73 dB59 dB56 dBk. A.
App-Steuerungja, via Bluetoothjajaja, via Bluetooth oder WLANjajaja
Größe44 x 36 x 20 cm62,6 x 46 x 26,5 cm60,3 x 46,8 x 26,4 cm91 x 50,3 x 43,2 cm63,8 x 26,5 x 48,7 cm75 x 54 x 28 cm69,5 x 52,6 x 30 cm
Gewicht8,3 kg14,3 kg15,6 kg23,4 kg14 kg14,6 kg13,4 kg
SchutzklasseIPX4k. A.IPX6IPX 6 (Roboter), IPX4 (Station)IPX5IPX5k. A.
Produkt BesonderheitenDieser Gartenhelfer muss manuell an der Ladestation angeschlossen werdenCut-to-Edge-Funktion, Multizonen-Management, optionaler Scheinwerfer1 Jahr kostenlose 4G-DatenDatenschutz TÜV Rheinland zertifiziert, optionales Verbindungsmodul für Gärten mit schwachem WLAN verfügbarOptionaler LED-Scheinwerfer für nächtliches Mähen ohne Gefahr für nachtaktive Tiere, Rasenkantenmodus, Akku auch für andere Worx Geräte geeignetOptionale Smart Home Integration (z. B. über IFTTT), Geo-Fence ModusAlexa kompatibel, aktive Gartenkartierung
Mehr InfosAmbrogio L60 Elite S+ bei Amazon ansehen*Worx Landroid Vision M600 (WR206E) bei OBI ansehen*Navimow H800E bei Amazon ansehen*Ecovacs GOAT G1 bei OBI ansehen*Worx Landroid Vision L1300 (WR213E) bei Amazon ansehen*Husqvarna 320 NERA Produkt Überblick STIGA A 5000 Produkt Überblick

So kam unsere Expertenbewertung von drahtlosen Mährobotern zustande

Bei der Auswahl der ohne Begrenzungskabel arbeitenden Rasenroboter haben wir auf ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und möglichst komfortable Handhabung geachtet.

Jede unserer Empfehlungen punktet daher mit praktischen Extras wie einem Rasenkantenmodus, App- oder sogar Sprachsteuerbarkeit und guter Hindernis-Erkennung.

Wir haben den drahtlosen Worx Vision M800Mähroboter im Alltag geprüft

Neben eigenen Tests und ausführlichen Recherchen zu den im Vergleich genannten Modellen berücksichtigen wir für eine umfassende Bewertung bei unseren Geräte-Überblicken zudem immer auch Tests von Stiftung Warentest oder anderen Organisationen. Eingehender haben wir uns mit den Bewertungen des Verbraucherportals z.B. in unserem  Stiftung Wartentest Mähroboter Test Vergleich beschäftigt. Sofern verweise zu anderen Quellen vorhanden sind, werden diese immer verlinkt. 

Aus allen verfügbaren Quellen und unserer eigenen Expertise bilden wir dann unsere 360 Grad Bewertung und stellen alle wichtigen Informationen zu unseren Empfehlungen in einer Vergleichstabelle übersichtlich zusammen. So wird vermieden, dass Interessenten auf einseitige Werbeversprechen der Hersteller hereinfallen.

Mammotion LUBA hatte im Test leider immer wieder Verbindungsprobleme

Kaufberatung: Das ist bei Rasenrobotern ohne Begrenzungskabel zu beachten

Wer darüber nachdenkt einen Mähroboter ohne Begrenzungsdraht zu kaufen, sollte vorher einige Faktoren kennen. Wir haben hier die wichtigsten Aspekte zusammengefasst.

Arbeitsbereich: Je nach Größe des Grundstücks sollte auch der Rasenmähroboter ausgewählt werden, um eine gute Flächenabdeckung zu gewährleisten. Passende Modelle gibt es z. B. für Rasenflächen von nur 200 bis 5.000 oder mehr Quadratmetern. 

Orientierung und Navigation: Einige Mähroboter ohne Begrenzungskabel nutzen sogenannte ZSG-Sensoren, die Rasenkanten automatisch erkennen oder orientieren sich über Kameras. Doch der Trend geht klar zu GPS-Mähroboter Modellen, die auch sehr große Flächen wie Fußballstadien oder Parks pflegen können.

Einige Mähroboter hatten im Test auch auf relativ kleinen Flächen immer wieder Orientierungsprobleme

Steuerung: Immer mehr Modelle bieten eine praktische App zur Rasenpflege an, die sich oft via Bluetooth-Verbindung mit dem Rasenmähroboter verbindet. Bei manchen ist sogar zusätzlich die Vernetzung mit Amazons Sprachassistentin Alexa möglich.

Hindernisse: Niemand möchte riskieren, dass sein automatischer Mäher das Blumenbeet zerstört oder Hindernisse wie Spielzeug und Blumenkübel ramponiert. Daher lassen sich bei den meisten modernen Mährobotern No-Go-Zonen per App definieren. Alternativ dazu besteht die Möglichkeit niedrige Beetumrandungen aus Holz oder Metall zu verlegen. Eine Höhe von etwa 10 Zentimetern genügt dabei vollkommen und kann von Mährobotern nicht überwunden werden.

Mit engen Kurven, wie hier, hatten die meisten Test-Mähroboter Probleme

Lautstärke: Auch viele Mähroboter ohne Draht sind leider sehr laut und können daher z. B. störend sein. Dies kann insbesondere bei kleinen Gärten zum Streit mit den Nachbarn führen. Wir raten deshalb ein Modell zu wählen, das weniger als 65 Dezibel erreicht.

Wie bei der Nutzung von einem regulären Rasenmäher, sollten Besitzer eines Mähroboters außerdem Ruhezeiten berücksichtigen und das Gerät beispielsweise nicht in der Nacht fahren lassen. Dies schützt zugleich auch nachtaktive Tiere wie Igel.

Kinder- und Tierschutz: Gute Mähroboter ohne Begrenzungskabel besitzen in der Regel Hebe- und Neigungs- bzw. Griff-Sensoren, die das Mähwerk stoppen, wenn z. B. spielende Kinder nach dem Roboter greifen.

Selbstschutz: Abgrundsensoren und genannten Kippsensoren schützen den Mähroboter vor allem bei Gefälle im Rasen.

Display und Bedientasten werden bei diesem Mähroboter durch eine schwarze Abdeckung vor Nässe geschützt

Gutes Basis-Modell: Ambrogio L60 Elite Varianten für 200 oder 400 m²

Ambrogio L60 Elite eignet sich in der kleineren Variante für Gärten mit maximal 200 und in der größeren für bis zu 400 Quadratmeter Rasenfläche. Voll aufgeladen mäht er autonom nach dem Zufallsprinzip.

Dank Bluetooth-Verbindung zum Handy, lässt sich Ambrogio L60 Elite per Smartphone App steuern. Dort muss der Nutzer auch den PIN-Code für den Mähroboter eingeben, um diesen zu starten.

Einziges Manko: Ist der Akku schwach oder leer, bleibt der Rasenmähroboter von Ambrogio einfach stehen und muss zum Netzanschluss getragen und neu aufgeladen werden –das bedeutet, dass man immer mal nach dem Akkuladestand sehen muss.

Ambrogio L60 Elite S+ – wichtige Tests zum Mähroboter ohne Begrenzungskabel

  • In Amazon Kundenbewertungen erhielt Ambrogio L60 Elite S+ durchschnittlich 4 von 5 Sternen. (Stand: 03/2023)
  • Das Team von drohnen.de vergab für diesen Mähroboter ohne Kabel 94 von 100 möglichen Prozent und begründete dies u.a. damit, dass er einen stabilen Eindruck mache. (ohne Datumsangabe)

Ambrogio L60 Elite S+ –Preis und Angebote

Ambrogio L60 Elite 200 m²
Für Flächen bis 200 m² mit Steigungen bis 50%, ohne Kabel, App-Steuerung, ZGS-Sensor, Eco-Mode-Sensor & Bluetooth-Empfänger. -10%
Für Flächen bis 200 m² mit Steigungen bis 50%, ohne Kabel, App-Steuerung, ZGS-Sensor, Eco-Mode-Sensor & Bluetooth-Empfänger.
UVP 1.149,00 €
Stand: 23.02.2024
Ambrogio L60 Elite 400 m²
Für Flächen bis 400qm mit Steigungen bis 50%, ohne Kabel & Installation, App-Steuerung, ZGS-Sensor, Eco-Mode-Sensor & Bluetooth.
Für Flächen bis 400qm mit Steigungen bis 50%, ohne Kabel & Installation, App-Steuerung, ZGS-Sensor, Eco-Mode-Sensor & Bluetooth.
Erhältlich bei:
Stand: 23.02.2024

Tipp für bis zu 600 m² Rasen: Worx Landroid Vision M600 (WR206E)

Dank einer innovativen Kombination aus HRD-Kamera und intelligenter KI benötigt der Mähroboter Worx Landroid Vision M600 WR206E ebenfalls kein Begrenzungskabel, um auf der zu mähenden Rasenfläche zu bleiben. Das bedeutet für den Nutzer keinen Installationsaufwand und keinen Ärger mit kaputten Kabeln.

Denn das hochentwickelte neuronale Netzwerk des Rasenroboters verarbeitet Informationen und trifft Entscheidungen innerhalb von nur 0,05 Sekunden. Dadurch ist eine sehr schnelle Hindernisvermeidung sicher gestellt, so dass beim Mähen werder Menschen noch Haus- oder Wildtiere gefährdet werden.

Der Roboter verfügt außerdem über zahlreiche Komfortfeatures, wie z.B. eine Cut-to-Edge-Funktion, ein Multizonenmanagement und einen adaptiven automatischen Zeitplan.

Mit dem optionalen LED-Scheinwerfer ist zudem sogar sicheres Mähen bei Nacht möglich: Der Worx Landroid Vision M600 (WR206E) erkennt so nachtaktive Tiere  - wie Igel - und weicht ihnen aus - ein klarer Vorteil gegenüber herkömmlichen Robotern.

Abgerundet wird der Funktionsumfang durch praktische Over-the-Air-Software-Updates, die Worx Landroid Vision M600 (WR206E) kontinuierlich auf den neuesten Stand der KI bringen.

Worx Landroid Vision M600 (WR206E) – Mäher Test Überblick

  • Das Team von ComputerBild vergab für diesen Mähroboter ohne Begrenzungsdraht nur die Note 2,5, was u.a. damit begründet wurde, dass im Test zu viele Grasbüschel stehen blieben. (Stand: 06/2023)
  • Bei haus-und-garten-test.de lautete das Fazit zu diesem Mähroboter ohne Kabel hingegen, dass Worx Vision dem Wunsch vieler Gartenbesitzer nach einem Mähroboter ohne Kabel gerecht werde. (Stand: 04/2023)

Worx Landroid Vision M600 (WR206E) – Preis und Angebote

Ein gründlich trainiertes neuronales Netzwerk erkennt Gras und Hindernisse
Mähroboter ohne Kabel Worx Landroid Vision WR206E

Mäht bis zu 600 qm und bietet dank Rasenkantenmodus, wetterangepasstem Zeitplan und automatischen Software-Updates viel Komfort. Jetzt ab 1.499€ bei OBI sichern!

Weiter zu OBI

Top 4G Modell mit GPS für bis zu 800 m²: Navimow H800E

Segway Navimow 800 ist ein Mähroboter, der dank der Satellitenortung ohne die Installation von einem Begrenzungskabel arbeitet. Denn er nutzt stattdessen das Exact Fusion Locating System (EFLS) und Real-Time Kinematic (RTK), um präzise und selbstständig zu arbeiten und eine Zentimeter-genaue Positionierungsbestimmung zu erreichen.

Nutzer können auch hier virtuelle Grenzen einstellen und Änderungen über die App vornehmen, während der Mähroboter systematisch arbeitet und das geplante Schnittmuster ausführt.

Weitere Vorteile von Navimow H800E sind seine ultra-leise Arbeitsweise mit 54 Dezibel, IPX6-Wasserdichtigkeit, elektronische Schnitthöhenverstellung und sein integrierter Diebstahlschutz.

Mit seinem Arbeitsbereich von bis zu 800 Quadratmetern, seiner Batteriekapazität von 5,2 Ah und einer maximalen Steigfähigkeit von 45 Prozent ist der Segway Navimow 800 somit ein zuverlässiger Helfer in allen mittelgroßen Gärten.

Tests und Bewertungen zum Navimow H800E Rasenroboter

  • Von PC Welt bekam dieser Rasenmäher Roboter eine sehr gute Schnittleistung bescheinigt. (Stand: 06/2023)
  • Bei ComputerBild wurde Segway Navimow mit der Note sehr gut (1,2) ausgezeichnet und als der beste Rasenroboter ohne Begrenzungskabel betitelt. (Stand: 05/2023)
  • Auch techstage.de urteilte darüber er sei trotz verschiedener kleiner Fehler bei der Anwendung wie minimalen kleinen Stopps beim Mähen "Der beste günstige Mähroboter ohne Begrenzungsdraht."(Stand: 05/2023)

Navimow H800E – Rasenmähroboter Preise und Angebote

Segway Navimow H800E
Präziser und selbstständiger Mähroboter ohne Kabel. Mit GPS gesteuert, Satellitenortungssystem, App-Steuerung, 54 dB und 800 m² Arbeitsbereich.
Präziser und selbstständiger Mähroboter ohne Kabel. Mit GPS gesteuert, Satellitenortungssystem, App-Steuerung, 54 dB und 800 m² Arbeitsbereich.
Erhältlich bei:
Stand: 28.10.2022

Allrounder für bis zu 1.300 m²: Worx Landroid Vision L1300 (WR213E)

Worx Landroid Vision ist ebenfalls ein fortschrittlicher Roboter-Rasenmäher, der dank einer HRD-Cam und intelligenter KI ohne Begrenzungskabel auskommt. Dies bedeutet keine Installationskosten für die Montage durch einen Fachmann und keine Kabelprobleme.

Mit Hilfe seines neuronalen Netzwerks kann Vision Hindernisse zuverlässig aussparen und so die Sicherheit von Wild- oder Haustieren sowie Menschen erhöhen. Landroid Vision verfügt außerdem über zahlreiche Extra-Funktionen wie die Cut-to-Edge-Funktion, Multizonen-Management und einen adaptiven automatischen Zeitplan. 

Als positiv bewerten wir überdies, dass dieser Rasenroboter ohne Begrenzungskabel Teil der Worx PowerShare-Serie ist, die eine Vielzahl von Elektrowerkzeugen, Gartengeräten und Produkten des täglichen Lebens umfasst. Denn sein Akku kann bei Bedarf auch für andere Worx Produkte genutzt werden.

Nicht zuletzt ist dieser komfortable Mähroboter ohne Kabel einfach zu installieren und verfügt über IPX5-Wasserbeständigkeit für eine einfache Reinigung per Gartenschlauch.

Tests und Bewertungen zum Worx Landroid Vision L1300 Rasenroboter
Noch gibt es zu diesem Worx Mähroboter ohne Draht keine Testberichte von großen Fachredaktionen. Die kabelgebundenen Worx Landroid Mähroboter des Herstellers erzielten jedoch bereits zahlreiche gute Bewertungen. (Stand: 03/2023)

Worx Landroid Vision L1300 – Preis und Angebote
Bei Amazon konnten wir dieses Modell noch nicht entdecken, es ist jedoch z. B. bereits bei OBI, toom oder dem hagebaumarkt erhältlich. (Stand: 06/2023)

Worx Landroid Vision Vision L1300 WR213E
Jetzt sichern! Worx Landroid Vision L1300 WR213E

Mähroboter mit für bis zu 1.300 qm Rasenfläche, App-Steuerung, Cut-to-Edge Rasenkantenmodus und geeignet für Steigungen bis zu 30 Prozent. Jetzt ab 2.199€ bei OBI sichern!

Weiter zu OBI

Zuverlässiger kabelloser Mähroboter für bis zu 1.600 m²: GOAT G1

Der bei Saug- und Wischroboter Anwendern sehr beliebte Hersteller Ecovacs hat mit GOAT G1 erstmals einen robusten Mähroboter für Rasenflächen von bis zu 600 Quadratmetern auf den Markt gebracht.

Eine 360-Grad Kamera an der Oberseite des Gehäuses sowie eine zusätzliche 150-Grad Cam mit Fischaugen Optik an der Vorderseite sollen dem Mähroboter bei der drahtlosen Navigation helfen und Zusammenstöße verhindern.

Der GOAT G1 nutzt statt eines Begrenzungskabels darüber hinaus einen Mini-Sendemasten, um sich per Ultrabreitband-Technologie, Trägheitsnavigation und GPS im Garten zu orientieren.

Wir haben den drahtlosen Mähroboter GOAT G1 in einem unserer Test-Gärten ausprobiert

Bei seiner ersten Fahrt erstellt der Mähroboter zudem eine virtuelle Karte der Rasenfläche, um später möglichst effizient navigieren zu können.

Per Ecovacs App können anschließend in diesem virtuellen Grundriss bequem No-Go-Areas wie beispielsweise ein Gartenteich festgelegt oder bestimmte Zonen gesperrt werden.

Die Privatsphäre des Nutzers bleibt dabei jederzeit geschützt: Denn Ecovacs hat den Datenschutz seines Mähroboters vom TÜV Rheinland-Pfalz prüfen und zertifizieren lassen.

Tests und Bewertungen zum GOAT G1 Mähroboter ohne Begrenzungskabel
Wir haben diesen kabellosen Mähroboter in der Praxis ausprobiert und unsere Erfahrungen dazu sind im GOAT G1 Testbericht zu finden. Weitere Testergebnisse zeigt folgender Überblick:

  • Im ComputerBild Test im April 2023 wurde dieser Mäher mit der Note sehr gut (1,4) ausgezeichnet.
  • Bei PC Welt lautete das Urteil: "Der Ecovacs Goat G1 ist ein Paradebeispiel, wie einfach sich die neue kabellose Generation der Rasenmähroboter in Betrieb nehmen lässt."

GOAT G1 Mäher – Modell Preise und Angebote

ECOVACS GOAT G1
Mähroboter ohne Begrenzungskabel für Gärten bis 1600 m², inkl. App und intelligenter Hinderniserkennung -13%
Mähroboter ohne Begrenzungskabel für Gärten bis 1600 m², inkl. App und intelligenter Hinderniserkennung
UVP 1.599,00 €
Stand: 23.02.2024
Mähroboter ohne Draht für Flächen bis 1.600 m²
Mähroboter ohne Kabel ECOVACS GOAT G1

App-steuerbarer Mähroboter für bis zu 1.600 qm, inkl. AIVI 3D-Hinderniserkennung, Igel-Schutzmodus und 360°-Kamera zur Echtzeitüberwachung. Jetzt ab 1.599€ bei OBI sichern!

Weiter zu OBI

Welcher Rasenroboter braucht keinen Begrenzungsdraht?

Zu den Anbietern von Mährobotern ohne Begrenzungskabel für den Einsatz im privaten Garten zählen u.a. folgende Hersteller:

  • EcoFlow: z. B. EcoFlow Blade Rasenroboter mit Laubsammelbehälter 
  • Ecovacs: z. B. Ecovacs GOAT G1 Rasenroboter
  • Husqvarna: z. B. Husqvarna 320, Husqvarna 430X und Husqvarna 450X NERA Mäher 
  • Segway: z. B. Segway Navimow H500E, H800E, H1500E und H3000E Rasenroboter
  • STIGA: z. B. STIGA A 1500, A 3000 und A 5000 Rasenroboter
  • Zuccetti: z.B. Ambrogio L60 Elite* (bis 200 qm), Ambrogio TWENTY ZR (bis 1.000 qm), Ambrogio L400I BASIC (bis 10.000 qm), Ambrogio L400 Elite (bis 30.000 qm) Rasenroboter

Hinweis: Je nach Produkt und Hersteller gibt es starke Unterschiede bezüglich Flächenleistung, Navigation und Steuerung. Es lohnt sich daher vor dem Kauf die Beschreibung  der Modelle genau zu prüfen.

Wie funktioniert ein Mähroboter ohne Begrenzungskabel?

Mähroboter ohne Begrenzungskabel orientieren sich an der zu mähenden Fläche im Garten. Das bedeutet, sie müssen erkennen, ob sie sich auf Rasen befinden oder nicht. Dazu setzen einige Hersteller Rasensensoren ein, die auf der Unterseite der Geräte angebracht sind.

Diese erkennen durch Berührung, ob sich unter ihnen Gras befindet. Hinzu kommen Stoß- oder Kollisionssensoren. Fährt ein solcher drahtloser Rasenroboter zum Beispiel gegen einen Baum oder dichten Strauch, wendet er und fährt in einem zufälligen Winkel in eine andere Richtung weiter.

Alternativ dazu sind im Handel bzw. am Markt auch immer mehr Modelle erhältlich, die sich per GPS- oder Kamera orientieren und so flexibler reagieren können. Außerdem sind GPS- bzw. satellitenbasierte Mäher in der Lage deutlich größere Flächen abzudecken.

Für wen eigenen sich Mähroboter ohne Begrenzungsdraht?

Ein Mähroboter ohne Begrenzungsdraht eignet sich für alle Personen, die davor zurückscheuen ein Kabel im Garten zu verlegen und sich stattdessen ein sofort einsatzbereites Gerät wünschen.

Können Mähroboter ohne Begrenzungskabel sofort mit dem Mähen anfangen?

Ja und nein. Theoretisch können Mähroboter ohne Begrenzungskabel sofort mit dem Mähen auf der Rasenfläche beginnen.

Allerdings sind in der Praxis auch einige Vorbereitungen nötig. So sollten Gartenbesitzer überprüfen, ob z. B. bestimmte Bereiche, wie Blumenbeete, Bäume oder ein Zierbrunnen mitten im Rasen beim Mähen ausgespart werden müssen.

Alle Gartenbereiche, die der Roboter umfahren soll, sollten deshalb mit einem zirka 10 Zentimeter hohen Zier-Zaun umschlossen sein oder per App als No-Go-Bereiche definiert werden.

Was sind die besten Mähroboter ohne Begrenzungskabel?

Je nach Gartengröße und dessen Gestaltung kommen unterschiedliche Modelle infrage. Wir empfehlen in unserem Mähroboter ohne Begrenzungskabel Test Vergleich deshalb u.a. folgende Produkte verschiedener Hersteller und Preisklassen:

  • Für bis zu 200 m²: Ambrogio L60 Elite S+
  • Für bis zu 800 m²: Navimow H800E
  • Für bis zu 1.600 m²: GOAT G1
  • Für bis zu 2.200 m²: Husqvarna 320 NERA
  • Für bis zu 5.000 m²: STIGA A 5000

Können drahtlose Mähroboter komplett autark arbeiten?

Auch, wenn drahtlose Mähroboter stark an Eigenständigkeit gewinnen, sind sie noch nicht komplett autark. Hürden können z. B. der Weg zur Ladestation sein. Denn Rasenroboter mit Begrenzungsdraht finden den Weg zur Ladestation anhand eines Führungsdrahts, der mit ihr verbunden ist.

Bei einem drahtlosen Mähroboter fehlt diese elektrische Fahrbahn, weshalb ein Mähroboter, der sich nur mit Grassensoren orientiert, so lange mäht, bis der Akku leer ist und er automatisch stehenbleibt. Dann muss der Nutzer das Gerät auf der Rasenfläche suchen und zur Ladestation tragen, wo er es neu aufladen muss.

Modelle mit Satelliten- bzw. GPS-Modul können hingegen allein zur ihrer Ladestation zurückfinden und bieten oft zusätzlich den Vorteil, dass sie im Fall eines Diebstahls leicht per Smartphone App zu orten sind.

Gibt es einen drahtlosen Mähroboter Testsieger von Stiftung Warentest?

Bei Stiftung Warentest wurden bereits Mähroboter Modelle von AI-KO, Bosch, Einhell, GARDENA, Hellweg Wingart, Husquarna, Landxcape, Mc Culloch, Power-G, Stihl, Worx und Yard Force geprüft.

Die hier vorgestellten Modelle haben die Stiftung Warentest Experten allerdings bisher noch keinem Test unterzogen, da die meisten GPS-Mähroboter erst seit kurzem in Deutschland verfügbar sind oder erst noch erscheinen. 

Tipp: Zwar gibt es keinen Test der Stiftung Warentest, dafür allerdings einen hilfreichen Ratgeber zur Nutzung  Igel und Mähroboter.

Was kostet ein drahtloser Mähroboter?

Das Angebot an Mährobotern ohne Begrenzungskabeln wächst stetig, aber dennoch sind sie meist kein Schnäppchen. Für ein gutes Modell müssen Interessierte mit rund 1.000 Euro oder mehr rechnen. (Stand: 07/2023)

Wo kann ich Mähroboter ohne Begrenzungskabel kaufen?

Drahtlose Rasenroboter gibt es z. B. bei folgenden Händlern.

  • Amazon
  • Hornbach
  • Obi
  • tink

Was sind die Vorteile von Mährobotern ohne Begrenzungskabel?

Für einen kompakten Überblick fassen wir hier die Vorteile eines Mähroboters ohne Begrenzungskabel noch einmal zusammen:

  • Kein Verlegen von Kabeln im Garten nötig, Installation daher besonders einfach
  • Rasenmähroboter Modelle für alle Gartengrößen verfügbar
  • Auch für Rasenflächen mit Steigung geeignet
  • Separate Entsorgung des Rasenschnitts entfällt
  • Gartenumgestaltungen ziehen keine komplizierten Änderungsmaßnahmen für den Betrieb des Mähroboters nach sich

Was sind die Nachteile von Mährobotern ohne Begrenzungskabel?

Auch die Nachteile eines Mähroboters ohne Begrenzungskabel sollen nicht verschwiegen werden, können sie doch maßgeblich zur Kaufentscheidung beitragen.

  • Bäume oder Mauern können das GPS-Signal stören und für Orientierungsprobleme sorgen
  • Oft teuer

Fazit: Lohnt sich ein Mähroboter ohne Begrenzungskabel?

Für Mähroboter ohne Begrenzungskabel gilt: Auspacken, aufladen, starten. Das geht schnell und unkompliziert, hat aber auch seinen Preis.

Vor dem Kauf muss also jeder gut überlegen, ob ihm das hohe Maß an Komfort, dass die automatische Rasenpflege liefert, 1.000 Euro oder mehr wert sind.

Was sind weitere Möglichkeiten zur Automation?

Auch andere Bereiche des Haushaltes lassen sich automatisieren. So kann die Wohnung beispielsweise durch selbstständige  Saugroboter, wie etwa Saugroboter für Fliesen gereinigt werden.

Manuelle Alternativen für Nutzer, die lieber selbst Hand anlegen, finden Interessierte in unserem Wischsauger Test Vergleich

Die mit * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Einkauf zustande, werden wir mit einer Provision beteiligt. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten.

homeandsmart Redaktion Mariella Wendel

Mariella Wendel ist eine erfahrene Redakteurin bei homeandsmart GmbH und eine langjährige Smart Home Expertin. Ihre Schwerpunkte liegen auf Sprachassistenten, Balkonkraftwerken und Mährobotern. Mariella ist auch erfolgreiche Buchautorin und hat einen Masterabschluss in Germanistik. 

Neues zu Mähroboter
News
Smart Home Angebote
Jetzt sparen!
Smart Home Angebote

Bei Amazon aktuelle Smart Home Angebote finden und sparen! 

Zu Amazon