Anleitung: Philips Hue Lampen mit Alexa steuern Philips Hue mit Alexa verbinden – so geht’s

Wer seine Beleuchtung smart umrüstet, genießt damit viel Komfort. Besonders, wenn sich die intelligenten Glühbirnen auf Zuruf steuern lassen. Wir verraten, wie Smart Home Fans Philips Hue Leuchten mit Amazons Sprachassistentin Alexa verbinden und was es dabei zu berücksichtigen gilt. Außerdem nennen wir praktische Sprachbefehle.

Wir erklären, wie Nutzer Philips Hue Lampen mit Alexa verbinden

Philips Hue mit Alexa verbinden – die Voraussetzung

Um die Philips Hue-Lampen im Haus über Alexa steuern zu können muss zuerst das Herz des intelligenten Lichtsystems – die Philips Hue Bridge – eingerichtet werden. Für unseren Praxistest nutzten wird ein Starter-Set Philips Hue White and Color Ambiance, das ein Netzteil, eine Hue Bridge, ein Ethernet-Netzwerkkabel, einen Hue Dimmschalter sowie 3 Philips Hue Ambiance-Leuchten enthält.

Die Leuchtmittel verfügen über einen E27-Sockel und passen damit in haushaltsübliche Lampenfassungen. Eine Hue Bridge reicht in der Regel für einen ganzen Haushalt, denn es können bis zu 50 Philips Hue-Leuchten und entsprechendes Hue-Zubehör gesteuert werden. Zur Sprachsteuerung dient ein Amazon Echo und für die Einrichtung ein gewöhnliches Android-Smartphone oder iPhone.

Amazon Echo (4. Gen.) | Anthrazit
Unser Preis Leistungs Sieger bietet Zugriff auf alle Alexa Funktionen und Top Sound -42%
Unser Preis Leistungs Sieger bietet Zugriff auf alle Alexa Funktionen und Top Sound
UVP 119,99 €
Stand: 28.05.2024

Wie kann man Philips Hue mit Alexa verbinden?

Um Philips Hue mit Alexa zu verbinden, sind nur wenige Schritte nötig:

  1. Alexa App (Android | iOS) öffnen.
  2. Bei der unteren Leiste „Geräte“ auswählen und auf Plus-Symbol oben rechts tippen.
  3.  Im Reiter „Gerät hinzufügen“ auswählen, Lampen und Marke oder direkt Philips Hue auswählen.
  4. Philips Hue App (Android | iOS) herunterladen und anmelden.
  5. Zur Alexa App zurückkehren und auf „Weiter“ tippen.
  6. Philips Hue Skill aktivieren und Lampen final einrichten.
Über die Alexa App lassen sich ganz einfach Philips Hue Lampen integrieren und danach auf Zuruf steuern

Wer will kann nun die Lampen bestimmten Räumen zuordnen und gewünschte Szenen abstimmen.

Sprachsteuerung: Die praktischsten Alexa-Hue-Befehle in der Übersicht

Im Folgenden zeigen wir Beispiele für praktische Alexa Sprachbefehlen zur Steuerung von Philips Hue-Leuchten:

  • „Alexa, schalte tropisches Dämmerlicht ein.“
  • „Alexa, mache das Licht wärmer.“
  • „Alexa, schalte alle Hue-Lampen an/aus.“
  • „Alexa, schalte die Schreibtischlampe ein.“
  • „Alexa, Helligkeit von Lampe auf 80 Prozent.“
  • „Alexa, Farbe von Lampe auf Gelb.“
  • „Alexa, mache Licht von Lampe kühler.“
  • „Alexa, dimme das Esszimmer.“
  • „Alexa, mach meine Badbeleuchtung heller.“
  • „Alexa, stelle Flurbeleuchtung auf 25 Prozent.“
  • „Alexa, stelle [Szene] im [Raum] ein.“

Was benötigt man, um Philips Hue mit Alexa zu verbinden?

Damit Nutzer Philips Hue Glühbirnen mit Alexa verbinden können, benötigen sie ein Smartphone oder ein Tablet, die Amazon Alexa App, ein Philips Hue Konto, ein Amazon-fähiges Gerät wie z. B. einen Echo Lautsprecher, smarte Philips Hue Lampen und optional die Philips Hue Bridge.

Philips Hue White Ambiance E27 3er Starter Set inkl. Smart Button
Drei E27-Lampen inkl. Bridge und Smart-Button, alle Weißschattierungen, steuerbar via App, kompatibel mit Amazon Alexa und Apple HomeKit -23%
Drei E27-Lampen inkl. Bridge und Smart-Button, alle Weißschattierungen, steuerbar via App, kompatibel mit Amazon Alexa und Apple HomeKit
UVP 129,95 €
Stand: 28.05.2024

Kann man Philips Hue mit Alexa verbinden?

Es gibt zwei Möglichkeiten Philips Hue Lampen mit Alexa zu verbinden. Eine Variante funktioniert mit Philipe Hue Bluetooth LEDs ohne Philips Hue Bridge und eine mit der Steuerzentrale von Philips Hue.

Kann man Philips Hue auch ohne Bridge verbinden?

Ja das geht, allerdings sollten Interessierte in diesem Fall darauf achten, dass sie Philips Hue Glühbirnen kaufen, die Bluetooth-fähig sind. Dann können sie Philips Hue Lampen auch ohne Bridge nutzen. Da diese Varianten kein WLAN unterstützen, müssen sich Nutzer allerdings in direkter Nähe zu den Glühbirnen befinden, um sie aufgrund der geringen Reichweite von Bluetooth via Smartphone steuern zu können.

Praktisch: Auch die Philips Hue Bluetooth Glühbirnen lassen sich über einen Echo Lautsprecher auf Zuruf per Alexa bedienen. Eine Philips Hue Bridge ist dafür nicht zwingend notwendig.

Tipp: Einige Echo Lautsprecher, wie zum Beispiel Echo 4 oder Echo Studio, haben einen ZigBee Hub integriert. Damit können Nutzer ebenfalls auf eine Philips Hue Bridge verzichten und auch herkömmliche Philips Hue Glühbirnen direkt verbinden.

Allerdings sollten Nutzer berücksichtigen, dass auf dieser Weise der Funktionsumfang reduziert ist. Der volle Funktionsumfang ist  nur in Verbindung mit der Philips Hue Bridge verfügbar.

Echo Studio (2022)
3-Wege-Lautsprecher mit kristallklarem Sound in Studioqualität mit Dolby Atmos und Alexa. Mit automatischen Raumakustikanpassung.
3-Wege-Lautsprecher mit kristallklarem Sound in Studioqualität mit Dolby Atmos und Alexa. Mit automatischen Raumakustikanpassung.
Erhältlich bei:
Stand: 28.05.2024

Die mit * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Einkauf zustande, werden wir mit einer Provision beteiligt. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten.
Wir haben Kooperationen mit verschiedenen Partnern. Unter anderem verdienen wir als Amazon-Partner an qualifizierten Verkäufen.

Melanie Baumann

Melanie Baumann gehört als Kind der 90er zum festen Bestandteil der Second-Screen-Gesellschaft. Aufgewachsen mit Handys, bei denen die Internetnutzung noch nicht zum Standard gehörte, ist sie heute begeistert von der überall verfügbaren Onlinewelt.

Neues zu Alexa How-To
News
Smart Home Angebote
Jetzt sparen!
Smart Home Angebote

Bei Amazon aktuelle Smart Home Angebote finden und sparen! 

Zu Amazon