Möglichkeiten zum Solaranlage mieten im Überblick Photovoltaikanlage mieten - lohnt sich das? 2024

Für viele Haushalte ist eine Umrüstung auf erneuerbare Energien die Lösung gegen steigende Stromkosten. Die Stromgewinnung aus einer Solaranlage kann viele Haushalte komplett mit dem nötigen Strom versorgen, doch das ist ein kostspieliges Unterfangen. Mit der PV-Miete soll hier eine Möglichkeit geboten werden, ohne hohe Investitionskosten mit einer Solaranlage Strom zu erzeugen.

Solaranlagen zur Miete sind keine Seltenheit mehr

Das Wichtigste zur PV-Anlage mieten in Kürze

  • Kosten: Die Kosten zum PV-Anlage mieten bestehen aus einem monatlichen Fixpreis, oder einer jährlichen Miete. Anschaffungskosten oder eine Abschlagszahlung fallen nicht an.
  • Vertragsumfang: Im Mietvertrag beinhaltet sind in den meisten Fällen eine PV-Anlage, ein PV-Installationsservice, Wartungs- und Instandhaltungsmaßnahmen, behördliche Betreuung und sofern gebucht ein PV-Anlagen Stromspeicher.
  • Anbieter: Im Vergleich zum Kauf einer PV-Anlage  gibt es beim Solaranlagen mieten deutlich weniger Anbieter. Durch die geringere Anbieter-Vielfalt fällt es daher leichter, den passenden PV- Anbieter zu finden und die vorhandenen miteinander zu vergleichen.

Den passenden PV-Anbieter in unter 2 Minuten finden: 

Im folgenden Tool bieten wir die Möglichkeit in weniger als 2 Minuten einen unabhängige Anbieter Vergleich für unterschiedlichste PV-Anlagen durchzuführen.

Solaranlage mieten – So geht das

  • Bedarfsanalyse - Ist eine Mietanlage die Richtige für mich?

Hierbei ist es wichtig vorab genauestens zu überprüfen, wie groß die PV-Anlage sein muss, um den Strombedarf des Haushalts zu decken. Zudem ist es ratsam, die örtlichen Gegebenheiten zu überprüfen, um festzustellen, ob eine Solaranlage am jeweiligen Standort überhaupt sinnvoll ist. In vielen Fällen kann das ein PV-Komplettanbieter übernehmen.

  • Angebote einholen – Welches passt zu mir?

An den Solarstrom Anbieter-Vergleich eng gekoppelt ist das Einholen von verschiedenen Angeboten. Eine Entscheidung bezüglich einer PV-Anlage zur Miete sollte erst getroffen werden, wenn mehrere Angebote von verschiedenen Photovoltaik Anbietern miteinander verglichen wurden.

Was kostet es eine Photovoltaikanlage zu mieten?

Die Kosten zum Solaranlage mieten variieren je nach Größe, Art und Hersteller der PV-Anlage. Bei den meisten Anbietern für Solaranlagen zur Miete unterscheiden sich die Preise nicht erheblich voneinander. In der folgenden Tabelle haben wir die Kosten für eine Photovoltaik-Anlage ohne Speicher im Überblick zusammengestellt

Größe der Anlage

Jährlicher Mietpreis

Monatlicher Mietpreis

Kaufpreis

5 kWp

720 – 900 Euro

60 - 75 Euro

7.000 – 10.000 Euro

6 kWp

900 – 1.100 Euro

75-90 Euro

9.000 – 15.000 Euro

7 kWp

1.200 – 1600 Euro

100-130 Euro

10.500 – 17.500 Euro

8 kWp

1.600 – 1.900 Euro

130 – 160 Euro

10.500 – 20.000 Euro

9 kWp

1.900 – 2.300 Euro

160 – 190 Euro

13.500 – 22.500 Euro

10 kWp

2.300 – 2.800 Euro

190 – 230 Euro

20.000 – 30.000 Euro

*Die Preise der PV-Anlagen in der Tabelle sind ungefähre Werte, die sich an einem Durchschnitt verschiedener Anbieter orientieren.

Solaranlage mieten: lohnt sich das?

Ob und für wen sich eine Solaranlage mieten oder kaufen lohnt, ist auf persönlicher Ebene von unterschiedlichen finanziellen Voraussetzungen und Zukunftsplänen abhängig. Was die Solaranlage Kosten anbelangt, können wir mit mehreren Rechenbeispielen bestimmen, was sich für den Nutzer mehr lohnen kann.

5 kWp Photovoltaik-Anlage

Die Solaranlagen Miete einer 5 kWp PV-Anlage über einen Zeitraum von 20 Jahren (in vielen Fällen die Dauer des Mietvertrags) beträgt zwischen 15.000 und 18.000 Euro, inklusive Wartung und Reinigung.

Der Kauf einer 5 kWp PV-Anlage (in vielen Fällen mit einer Garantie von 15-20 Jahren) kostet zwischen 7.000 und 10.000 Euro. Hinzukommen Instandhaltungs-, Reparatur – und Wartungskosten.

 

AC TEC Silver Frame 5000W PV-Anlage
Jetzt 47% sparen! AC TEC Silver Frame 5000W PV-Anlage

PV-Anlage mit 12x 415 Watt ULICA PV Modulen, Growatt MOD 5000 XH Hybrid-Wechselrichter und 3x Growatt ARK-2.5H-A1 Hochvolt Batterien. Jetzt ab 6.973,90€ bei AC TEC sichern!

Weiter zu AC TEC

7 kWp Photovoltaik-Anlage

Die Solaranlagen Miete mit 7 kWp über einen Zeitraum von 20 Jahren (in vielen Fällen die Dauer des Mietvertrags) beträgt zwischen 24.000 und 32.000 Euro, inklusive Wartung und Reinigung.

Beim Kauf einer 7 kWp PV-Anlage (in vielen Fällen mit einer Garantie von 15-20 Jahren) werden Kosten in Höhe von 10.500 bis 17.000 Euro fällig. Hinzukommen Instandhaltungs-, Reparatur – und Wartungskosten.

AC TEC Silver Frame 7000W
Jetzt 55% sparen! AC TEC Silver Frame 7000W PV-Anlage

PV-Anlage mit 25x 415 Watt Hantech PV Modulen, Growatt Hybrid SPH 7000 Wechselrichter und 3x Growatt ARK-2.5H-A1 Hochvolt Batterien. Jetzt ab 7.500,00€ bei AC TEC sichern!

Weiter zu AC TEC

10 kWp Photovoltaik-Anlage

Die Solaranlagen Miete einer Photovoltaikanlage mit 10 kWp über einen Zeitraum von 20 Jahren (in vielen Fällen die Dauer des Mietvertrags) beträgt zwischen 46.000 und 56.000 Euro, inklusive Wartung und Reinigung.

Beim Kauf einer 10 kWp PV-Anlage (in vielen Fällen mit einer Garantie von 15-20 Jahren) werden Kosten in Höhe von 20.000 bis 30.000 Euro fällig. Hinzukommen Instandhaltungs-, Reparatur – und Wartungskosten.

AC TEC Silver Frame 10000W PV-Anlage
Jetzt 50% sparen! AC TEC Silver Frame 10000W PV-Anlage

PV-Anlage mit 25x 415 Watt Hantech PV Modulen, Growatt SPH 10000TL3-BH-UP Hybrid-Wechselrichter und 4x Growatt Batterie ARK-2.5H-A1 Hochvolt Batterien. Jetzt ab 8.250,00€ bei AC TEC sichern!

Weiter zu AC TEC

PV mieten- die besten Anbieter im Überblick

Im folgenden Abschnitt haben wir drei Solarstrom Anbieter für PV-Mietanlagen zusammengetragen und kurz vorgestellt.

Yello Solar – EnBW-Tochter mit Solarmiete

Vorteile

Nachteile

  • Angebot zur Miete
  • Keine hohen Anschaffungskosten
  • Einfach Installation durch Anbieter
  • Lange Vertragslaufzeit
  • Kein Eigentum während Miete

Yello ist vielen Kunden bereits ein Begriff, da das EnBW-Tochterunternehmen mit etwa 1 Mio. Kunden als einer der größten Strom- und Gasanbieter Deutschlands zählt. Seit einiger Zeit positioniert sich Yello auch mit einer eigenen Photovoltaik-Pacht (Solarmiete) am Solarmarkt.

Im Gegensatz zu den meisten anderen Photovoltaik Anbietern, positioniert sich Yello vor allem auf Interessenten von Solarmiete/Pacht, und bietet hier 3 unterschiedliche Lösungen an:

  • Herkömmliche Miete
  • Miete mit Speicher
  • Miete mit Speicher & Cloudlösung

Mieter können über ihren erzeugten Strom frei verfügen. Bis zum Ende von Pacht, bzw. Laufzeit ist Yello verantwortlich für Wartung und die ordnungsgemäße Funktion.

Im Gegenzug erhält Yello für eine Laufzeit von 20 Jahren einen festen, monatlichen Mietpreis. Zwischen dem 20. und 25. Jahr kann der Vertrag jährlich verlängert werden, oder alternativ zahlt Yello eine Pacht an den Dachbesitzer. Im letzten Fall würde der Photovoltaik Anbieter über den erzeugten Solarstrom verfügen.
Nach Ablauf von 25 Jahren kann der Nutzer die Photovoltaik Anlage kostenlos übertragen bekommen. Solaranlagen zum Kauf werden nicht angeboten, lediglich könnte die gepachtete Anlage nach Ablauf von 10 Jahren abgekauft werden.

Enpal – Kundenorientierter Marktführer

VorteileNachteile
  • Angebot für Kauf und Miete
  • Komplettpaket möglich mit PV-Anlage, Wallbox, PV-Speicher und Wärmepumpe
  • Schnelle Lieferzeit
  • Lange Vertragslaufzeit

Der Photovoltaik Anbieter Enpal setzt auf eine kundenorientierte Strategie, um den Weg zur eigenen Photovoltaik Anlage so einfach wie möglich zu gestalten. Mit einem benutzerfreundlichen Konfigurator, der von Experten per Videoanruf begleitet wird, können Interessenten in nur drei Schritten ihre maßgeschneiderte PV-Anlage erstellen. Außerdem bietet Enpal ein umfassendes Paket bestehend aus Energiespeicher, einem eigenen Ökostromtarif und einer smarten Energiemanagement-App anzubieten. Ein besonderes Highlight haben Nutzer nach Ablauf der ersten 20 Jahre. Hier wird die Möglichkeit geboten, eine Photovoltaik Miet-Anlage symbolisch für einen Euro zu erwerben. Seit diesem Jahr besteht zudem die Option zum Kauf.

Durch die Nutzung eigener Software und einer speziell entwickelten App verfolgt Enpal das Ziel, die Stromspeicher seiner Kunden optimal im Sinne der Energiewende einzusetzen. Ein erfolgreich durchgeführter Feldversuch zeigt, wie Hausspeicher über die firmeneigene "Energy Cloud Platform" programmiert werden können. Dadurch sind sie in der Lage, sich während Zeiten geringer Netzbelastung aus dem Stromnetz aufzuladen und überschüssigen Strom in Zeiten hoher Netzbelastung einzuspeisen. Diese intelligente Lösung kann den Erdgasbedarf für Regelkraftwerke, die in Zeiten höchster Netzbelastung einspringen, um bis zu 82 Prozent reduzieren. Der Photovoltaik Anbieter bietet Produkte, die sogar dazu führen können, dass Kunden einen finanziellen Nutzen aus ihrem System ziehen – vorausgesetzt, der Strommarkt bietet entsprechende Bedingungen.

Entega

Vorteile

Nachteile

  • Angebot zu Miete und Kauf
  • Online-Angebotsrechner
  • Breite Kontaktmöglichkeiten
  • An Region gebunden
  • Lange Lieferzeiten

Die Entega Plus GmbH, gegründet im Jahr 1999 mit Hauptsitz in Darmstadt, hat sich der Suche nach innovativen und umweltfreundlichen Energielösungen verschrieben. Das Unternehmen zeigt durch sein vielfältiges Portfolio ein klares Bekenntnis zur Nachhaltigkeit.

Ein zentrales Element der Entega-Strategie ist der Photovoltaik Angebotsrechner, der auf ihrer Website prominent platziert ist. Dieser Rechner ermöglicht es potenziellen Kunden, einen umfassenden Überblick über die Kosten und Erträge möglicher Investitionen für Solarenergie zu erhalten.

Die Erreichbarkeit für Kunden steht ebenfalls im Fokus. Der Photovoltaik Anbieter hat einen rund um die Uhr verfügbaren telefonischen Support, der Anrufe jederzeit entgegennimmt. Zusätzlich besteht die Option, unverbindlich per E-Mail-Kontakt mit einem Mitarbeiter aufzunehmen, um persönliche Fragen zu klären.

Was ist günstiger: Photovoltaik mieten oder kaufen?

Der Kauf einer Solaranlage ist günstiger als eine Solaranlage mieten zu wollen. Der große Unterschied bei beiden Modellen ist das Thema Anschaffungskosten. Wenn Interessierte kein ausreichendes Eigenkapital für eine Photovoltaikanlage haben, ist das Solaranlage kaufen nicht möglich, da eine hohe Summe nötig ist. Zusätzlich werden in regelmäßigen Abständen Wartungs- und Sanierungskosten fällig.

Bei der Miet-Variante sind, je nach Solarstrom Anbieter in der Regel keine Anschaffungskosten nötig, da lediglich ein monatlicher Fixbetrag an Miete fällig wird. Hinzukommt, dass während der Miete alle Wartungs- und Sanierungsarbeiten vom Vermieter der PV-Anlage übernommen werden.

Was bringt es eine Solaranlage zu mieten?

Die Miete einer Solaranlage kann verschiedene Vor- und Nachteile haben. Wie diese sich voneinander unterscheiden, haben wir in der folgenden Tabelle kurz zusammengefasst.

Vorteile vom Solaranlage mieten

Nachteile vom Solaranlage mieten

  • Keine Anschaffungskosten
  • Keine Reparatur- und Instandhaltungskosten
  • Übernahme nach Mietvertrag möglich
  • Wenig bürokratischer Aufwand
  • Langjährige Bindung
  • Festpreis
  • Kein Eigentum

Wird die Photovoltaikanlagen Miete gefördert?

Solaranlage Miete wird gefördert. Genau wie bei PV-Anlagen zum Kauf werden Mietanlagen staatlich gefördert in Form der so genannten Einspeisevergütung. Diese liegt bei einer Solaranlage bis 10 kWp bei 8,2 Cent pro Kilowattstunde. Bei noch größeren Photovoltaik-Anlagen sinkt die Einspeisevergütung. Je mehr Kilowattpeak die PV-Anlage hat, desto niedriger ist die Vergütung pro Kilowattstunde. Die Einspeisevergütung ist für über 20 Jahre garantiert, egal ob Kauf oder Miete.

Risiken und Pflichten beim Solaranlage-Mieten

Die Miete einer Solaranlage bietet den Vorteil einer Reduzierung des persönlichen Risikos und des Betriebsaufwands. Allerdings variieren die im Mietvertrag enthaltenen Leistungen je nach Solarstrom Anbieter. In der Regel übernehmen viele Solarstrom Anbieter die Anmeldung der Solaranlage im Marktstammdatenregister der Bundesnetzagentur sowie beim zuständigen Netzbetreiber, vorausgesetzt, sie erhalten eine entsprechende Vollmacht.

Das Thema Steuern kann jedoch komplex sein. Solarstrom Anbieter können den Betreiber der Anlage nicht von möglichen zusätzlichen steuerlichen Aufwänden entlasten. Daher ist es empfehlenswert, sich im Vorfeld mit der steuerlichen Behandlung der Solaranlage auseinanderzusetzen. Für eine kleinere Solaranlage bis zu einer Kapazität von 10 Kilowatt besteht die Möglichkeit, beim Finanzamt Liebhaberei zu beantragen, was die steuerliche Belastung erheblich reduziert.

Mit dem Jahressteuergesetz 2022 hat sich die steuerliche Situation für viele private Betreiber von einer Solaranlage vereinfacht. Eine Solaranlage mit einer Kapazität von unter 30 Kilowatt Peak (kWp) ist nun für die Ertragsteuer nicht mehr relevant. Zudem wurde der Umsatzsteuersatz für eine gekaufte Solaranlage ab dem 1. Januar 2023 auf null Prozent gesenkt. Viele Mietanbieter haben ihre Verträge entsprechend angepasst, sodass auch für die Miete der Solaranlage der Nullsteuersatz gilt, abgesehen von einem Anteil für Serviceleistungen.

Je nach Vertragsgestaltung können jedoch Kosten für Wartungs- und Reparaturarbeiten anfallen, die der Betreiber selbst tragen muss. Auch ist eine Versicherung der Solaranlage nicht immer im Mietvertrag enthalten. Daher ist es wichtig, den Vertrag sorgfältig zu prüfen, insbesondere angesichts der oft sehr langen Vertragslaufzeiten. Bei Unsicherheiten kann eine Beratung durch unabhängige Stellen, wie zum Beispiel die Energieberatung der Verbraucherzentrale, hilfreich sein.

Die mit * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Einkauf zustande, werden wir mit einer Provision beteiligt. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten.

Moritz Wagner Redakteur bei homeandsmart.de

Moritz Wagner ist Online-Redakteur und erfahrener Journalist bei homeandsmart GmbH. Er ist Experte für Photovoltaik und Wärmepumpen sowie Stromspeicher und weitere Energiethemen. Er hat einen Bachelorabschluss in Angewandte Medien an der Hochschule Mittweida erhalten und ist langjähriger freier Journalist.

Neues zu Photovoltaik
verwandte Themen
News
Smart Home Angebote
Jetzt sparen!
Smart Home Angebote

Bei Amazon aktuelle Smart Home Angebote finden und sparen! 

Zu Amazon