Was kann der ABUS Rauchmelder RWM160? ABUS Rauchmelder RWM160 Test: Funktionen und Ausstattung

Bei einem Brand sterben die wenigsten Menschen durch die Flammen selbst. Viel öfter kommt es zu einer tödlichen Rauchgasvergiftung. Eine rechtzeitige Alarmierung durch Rauchmelder ist also überlebenswichtig, um das Gebäude verlassen zu können, bevor es zu stark verqualmt ist. Wir stellen deshalb den ABUS Rauchmelder RWM160 vor und verraten, wie er sich im Praxistest behaupten konnte.

Wir haben den ABUS Rauchmelder RWM160 getestet

Unser Testfazit zum Rauchmelder RWM160

ABUS RWM160 überzeugt durch seine im Vergleich zu den meisten anderen Rauchmeldern besonders flache Bauweise, weshalb er nach der Deckenmontage optisch kaum auffällt. Außerdem kann er die Helligkeit seiner Umgebung erkennen und dadurch nachts das Blinken der Status-LED reduzieren. Komplett abschalten lässt sich das Blinken allerdings nicht. Wen dies stört, der sollte besser zum deutlich klobigeren aber blinkfreien Modell Ei650 von Ei Electronics greifen.

ABUS RWM160
Testurteil
sehr gut
93/100 Punkte | 03.2024
www.homeandsmart.de

"Besonders formschöner Rauchmelder mit extra flachem Gehäuse."

Unser Testverfahren

  • Flache Bauweise
  • Schönes Design
  • Reduziert nachts das Blinken der Status-LED
  • Montage in unserem Test sehr einfach
  • Automatischer Selbsttest
  • 10-Jahres Batterie
  • Blinken nicht komplett ausschaltbar
  • vergleichsweise hochpreisig
Extra flacher Rauchmelder mit Magnethalterung und Q-Label, blinkt nachts weniger
Stand: 13.05.2024

ABUS RWM160 Funktionen und Ausstattung im Überblick

Der klassisch weiße Rauchwarnmelder RWM160 fällt dank gerade einmal 2,3 Zentimetern Höhe ultraflach aus und fügt sich dementsprechend besonders dezent in jedes moderne Wohnambiente ein. Trotz seiner kompakten Bauweise kann RWM160 bis zu 40 Quadratmeter Fläche überwachen, sofern er korrekt in der Mitte des Raumes an der Zimmerdecke befestigt wird.

Im Vergleich zu RWM150 ist die flache Bauweise von RWM160 gut erkennbar

Als optischer Rauchmelder erkennt dieses Modell selbst kleinste Brandrauchpartikel in seiner Messkammer und schlägt so schon mit 85 Dezibel lautstark Alarm, bevor es zu einem schwerwiegenden Brand kommt. Dadurch haben die Bewohner die Chance kleinere Brandherde schnell zu löschen oder zumindest sich und ihre Haustiere rechtzeitig nach draußen zu retten.

Sollte es sich um eine echte Gefahr handeln, wie beispielsweise einen brennenden Weihnachtsbaum, gilt, dass Bewohner auch bei Anfangsbränden immer die Feuerwehr rufen sollten. Denn Haushalts-Feuerlöscher sollen vor allem helfen kleinere Brandherde zu bekämpfen oder den Fluchtweg zu sichern. Sie eignen sich jedoch nicht dazu ein bereits stark brennendes, großes Möbelstück wie ein Sofa oder sogar ein Gebäude zu löschen. Denn selbst wenn die eigenständige Brandbekämpfung scheinbar gelingt, können kleine Hitzeherde immer wieder zum Ausbruch neuer Feuer führen.

So funktioniert die Einrichtung des Rauchmelders

Der Hersteller empfiehlt zuerst die graue Halterung an der Unterseite des Melders abzunehmen und an der Zimmerdecke festzuschrauben, um diesen anschließend durch Drehen einrasten zu lassen. 

Alternativ dazu besteht jedoch auch die Möglichkeit eine magnetische Halterung zu bestellen, um das Gerät bei Bedarf noch schneller auswechseln zu können.

Die graue Halterung wird bei der Montage zuerst an der Zimmerdecke angeschraubt

ABUS RWM160 Pflege und Wartung: Das sollte man wissen

Dank integrierter 10-Jahres Batterie muss beim ABUS RWM160 Rauchmelder nicht ständig auf eine ausreichende Energieversorgung geachtet werden. Denn falls die Batterie tatsächlich irgendwann schwächelt, meldet sich das Gerät automatisch mit einem deutlich hörbaren Piepton.

Wir raten trotzdem dazu mindestens einmal im Jahr einen Funktionstest durchzuführen, um zu prüfen, ob die Sirene des Geräts ordnungsgemäß funktioniert. Dazu wird einfach die entsprechende Prüftaste kurz betätigt, was in unserem Test sehr gut funktioniere. Denn diese Maßnahme ist dank der großen Taste selbst in hohen Räumen problemlos ohne Demontage des Rauchmelders durch Zuhilfenahme eines Besenstiels möglich.

Ergänzend dazu hat ABUS RWM160 auch eine automatische Selbstkontroll-Funktion verbaut, für den Fall, dass Nutzer vergessen ihren Rauchmelder regelmäßig zu prüfen.

Dieser Rauchmelder ist geprüft geprüft nach der EU-Norm EN 14604

Weitere ABUS RWM160 Kundenbewertungen und Tests im Überblick

  • Das Team von vergleich.org hat verschiedene ABUS Modell verglichen und vergab für diesen klassischen Rauchmelder die Note gut. (Stand: 02/2024)
  • Bisher liegt uns noch keine relevante Anzahl an Amazon Kundenrezensionen zu diesem Modell vor. (Stand: 03/2024)

Preis und Verfügbarkeit des RWM160 Rauchmelders

ABUS RWM160
Extra flacher Rauchmelder mit Magnethalterung und Q-Label, blinkt nachts weniger -8%
Extra flacher Rauchmelder mit Magnethalterung und Q-Label, blinkt nachts weniger
UVP 38,79 €
Stand: 13.05.2024

Wo sollten Rauchmelder angebracht werden?

Grundsätzlich müssen Brandmelder in allen Kinder- und Schlafzimmern angebracht werden, da beim Schlafen die Geruchs- und Geräuschwahrnehmung stark gedämpft ist und Feuer oft zu spät bemerkt wird. Außerdem schreibt der Gesetzgeber vor, dass alle Fluchtwege wie Flure oder Treppenhäuser mit Rauchmeldern versehen werden müssen.

In Abstellräumen, Kellern oder Garagen ist die Montage eines Rauchmelders hingegen keine Pflicht. In Küche und Bad raten Experten sogar davon ab, weil starker Wasserdampf oder angebranntes Essen zu einem Fehlalarm führen könnte.

Mehr Informationen zu den gesetzlichen Regelungen in einzelnen Bundesländern finden Sie in unserem Rauchmelderpflicht-Ratgeber für Mieter und Eigentümer.

An der Zimmerdecke fällt dieses klassisch-weiße Modell kaum auf

Ist die ABUS Variante RWM150 eine gute Alternative? 

Der ABUS Rauchmelder RWM150 war 2021 sogar Testsieger der Stiftung Warentest und ist ebenfalls für bis zu 40 Quadratmeter Fläche ausgelegt. Allerdings ist sein Gehäuse mit 3,6 statt nur 2,3 Zentimetern Dicke deutlich klobiger und er kann auch nicht nachts die LED-Blinkfunktion reduzieren. Dafür ist RWM150 aber deutlich günstiger und bietet trotz weniger Komfortfunktionen ein hohes Maß an Sicherheit.

ABUS Rauchmelder RWM150
Optischer Rauchwarnmelder mit lautem Alarmton, 10-Jahres-Batterie. Geprüft und ausgezeichnet. -30%
Optischer Rauchwarnmelder mit lautem Alarmton, 10-Jahres-Batterie. Geprüft und ausgezeichnet.
UVP 28,50 €
Stand: 13.05.2024

Tipp: Gibt einer der beiden Rauchmelder eine Warnmeldung aus, hilft bei kleineren Bränden ein Feuerlöschspray, wie ABUS Feuerstopp. Dieses kann außer als Brandschutzmaßnahme bei Adventkranz-Kerzen z. B. auch im Sommer beim Grillen wertvolle Dienste leisten, da es kompakter und leichter zu transportieren ist als ein normaler Feuerlöscher.

Weitere Spezialmelder, die auch vor Gas oder Wasserschäden warnen können, stellen wir in unserem Brand- und Gefahrenmelder Überblick vor.

Die mit * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Einkauf zustande, werden wir mit einer Provision beteiligt. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten.
Wir haben Kooperationen mit verschiedenen Partnern. Unter anderem verdienen wir als Amazon-Partner an qualifizierten Verkäufen.

homeandsmart Redaktion Mariella Wendel

Die Onlineredakteurin Mariella Wendel ist seit 2017 Teil des home&smart Teams und hat schon viele Fachtexte zu Smart Home-, Garten- und Gesundheits-Themen veröffentlicht. Als Technik-Expertin testet, prüft und bewertet sie außerdem in der Praxis u.a. Mähroboter, Balkonkraftwerke und smarte Gadgets wie Fitnesstracker oder optimiert Content nach neuesten SEO-Erkenntnissen. In ihrer Freizeit ist sie darüber hinaus ehrenamtlich aktiv und hat bereits einige Bücher zum Thema Erlebnispädagogik veröffentlicht.

Mehr Sicherheit