Mini-Photovoltaikanlagen Montage-Möglichkeiten im Überblick Balkonkraftwerk mit Installations-Service bestellen – geht das?

Das Klima schützen und eigenen Ökostrom produzieren – mit einem Balkonkraftwerk ist das für jeden möglich, der über eine freie Fläche im Außenbereich verfügt, egal ob Hausfassade oder Balkongeländer. Damit die kleinen Solaranlagen zuhause Energie erzeugen und diese ins Hausstromnetz einspeisen können, müssen sie jedoch erst einmal montiert werden. Wir geben Tipps, wie es am einfachsten funktioniert und wo Anfänger bei Bedarf Hilfe finden.

Bei Arbeiten in großer Höhe ist besondere Vorsicht geboten

Balkonkraftwerk Installationsservice – das Wichtigste in Kürze

Ob es Sinn macht einen Montagedienst zu buchen, hängt von folgenden Kriterien ab:

  • Standort: Während ein Flachdach, Zaun oder Garten meist einfach zugänglich ist, kann der Versuch die oft über 20 Kilogramm schweren Module aufs Hausdach oder senkrecht an die Fassade zu schrauben für Laien gefährlich werden. In diesem Fall empfehlen wir deshalb ein Profi zu beauftragen.
  • Bauliche Voraussetzungen: Auch wer sich bezüglich Bauvorschriften oder Denkmalschutzauflagen unsicher ist, sollte für die Montage einen Fachmann zurate ziehen.
  • Installation: Balkonkraftwerke mit Schuko-Stecker dürfen Endkunden selbst in Betrieb nehmen. Lösungen, für die ein spezieller Wieland-Stecker oder eine Direktverkabelung erforderlich ist, müssen dagegen aus Sicherheitsgründen von einem Profi ans Stromnetz angeschlossen werden.
  • Kosten: Je nach Region, Anfahrtsweg, Arbeitszeit sowie Solarmodul Größe und Halterung können die Preise stark schwanken. Deshalb sind Endkunden nur auf der sicheren Seite, wenn sie einen Festpreis vereinbaren.
Voldt hat Starter-Sets für nahezu jeden Standort im Angebot
Montage zum Festpreis Balkonkraftwerk Installationsservice

Jetzt bei Voldt das perfekte Balkonkraftwerk Starter-Set für das eigene zuhause entdecken und Montage inklusive Anfahrt ab 150 Euro direkt mit bestellen. 

Zu Voldt

Welches Balkonkraftwerk ist das richtige für mich?

Die im Handel erhältlichen Mini-PV-Anlagen lassen sich in Modelle bis 400 Watt und solche bis 800 Watt einteilen. Die kleineren 400 Watt Varianten kommen meist mit einem PV-Modul aus, während die leistungsstärkeren Sets ab 600 Watt in der Regel aus zwei bis vier Modulen bestehen.

Wichtig: Aktuell gilt noch die Regelung, dass Nutzer maximal 600 Watt über ihren Wechselrichter ins Hausnetz einspeisen dürfen. Diese Grenze solle jedoch noch 2024 auf 800 Watt erhöht werden. Damit passt sich Deutschland seinen EU-Nachbarn an, denn z. B. Balkonkraftwerke in Österreich dürfen bereits länger eine Wechselrichter-Leistung von 800 Watt haben. 

Grundsätzlich kann man sagen: Wer mehr als 2.000 kWh pro Jahr verbraucht, sollte zur höher dimensionierten Balkonkraftwerken mit einem Strom Ertrag von 600 Watt oder mehr greifen – genug Platz auf Balkon, Terrasse oder im Garten vorausgesetzt. Denn größere Module benötigen natürlich auch mehr Fläche zum Aufstellen und Befestigen.

Tipp: Alle wichtigen Mini-PV-Anlagen Anbieter sind in unserem Balkonkraftwerk Test zu finden. Dort wird auch näher erklärt, welche Arten von Solarmodulen und Wechselrichtern es gibt. 

Welche Balkonkraftwerk Anschlussmöglichkeiten gibt es?

Verbraucher können zwischen drei Anschlussarten wählen:

Die Inbetriebnahme des Balkonkraftwerks über einen herkömmlichen Schuko-Stecker ist aus Anwendersicht die einfachste Möglichkeit. Denn hier wird die Anlage einfach vom Eigentümer selbst über einen klassischen Stecker mit einer Haussteckdose verbunden. Anschließend kann sie sofort eigenen Strom erzeugen und dem Haushalt ihres Nutzers zur Verfügung stellen. 

Wer hingegen ein nonkonformes Balkonkraftwerk in Betrieb nehmen will, benötigt einen Fachmann. Schließlich muss es über einen speziellen (Wieland-)Stecker angeschlossen werden. Eine solche Lösung kostet zwar mehr, ist aber eine gute Wahl für Anwender, die absolut auf Nummer sicher gehen wollen. 

Die dritte Möglichkeit ist die Direkt-Verkabelung mit dem Hausnetz. Dies geschieht über die Leitung einer vorhandenen Schuko-Steckdose und muss ebenfalls von einem Fachmann durchgeführt werden. 

Doch für wen eignet sich was? Das zeigt folgende Tabelle:

 Schuko-SteckerWieland-SteckerDirekt-Verkabelung
Vorteile
  • sicher und einfach in der Handhabung
  • Keine Zusatzkosten für Handwerker
  • Auch für Mieter geeignet
  • Gilt als besonders sicher
  • Kann helfen, einfacher Fördermittel zu erhalten

 

  • Ideal für Nutzer, die sich eine individuelle Lösung wünschen 
  • Hilfreich beim Betrieb besonders komplexer Anlagen
Nachteile
  • Nur für Personen mit Außensteckdose geeignet
  • Zusatzkosten für Installation erforderlich
  • bauliche Maßnahmen erforderlich
  • Zusatzkosten für Installation erforderlich
  • Für Mieter ungeeignet da bauliche Maßnahmen erforderlich sind

Für wen lohnt sich die Balkonkraftwerk Installation vom Profi?

Obwohl die meisten Balkonkraftwerk-Sets grundsätzlich als Plug-and-Play-Lösungen konzipiert sind und sich gut für die Selbstmontage eignen, gibt es Situationen, in denen die Beauftragung eines Profis die bessere Entscheidung ist. Dies ist beispielsweise dann der Fall, wenn PV-Module in erheblicher Höhe, steilen Winkeln oder an überhängenden Stellen montiert werden sollen, wo es potenziell zu Gefahren für Material und/oder Personen kommen könnte.

Des Weiteren ist es ratsam, einen Fachmann zu engagieren, wenn Interessenten körperlich nicht fit genug sind, die Anlage auf das Dach zu bringen, oder wenn ihre Haustechnik bereits veraltet oder besonders komplex ist.

Nicht zuletzt können auf die Montage spezialisierte Unternehmen auch sicherstellen, dass alle örtlichen Bauvorschriften und Sicherheitsstandards eingehalten werden.

Tipp:  In einigen Regionen erfolgt die Auszahlung von Fördermitteln nur dann, wenn das Balkonkraftwerk von einem Fachmann installiert wurde. Daher kann die professionelle Montage nicht nur mehr Komfort bieten, sondern auch finanziell lohnenswert sein.

Anbieter Check: Wer installiert Mini PV-Anlagen?

Grundsätzlich darf jeder Nutzer sein Balkonkraftwerk selbst anschließen, sofern es über einen Schuko-Stecker verfügt, der in eine klassische Wandsteckdose gesteckt werden kann. Wer allerdings eine komplexe Verschaltung oder eine Wieland-Steckdose bevorzugt, sollte zum Schutz vor Stromschlägen unbedingt einen qualifizierten Elektriker beauftragen.

Welcher Händler bietet einen Balkonkraftwerk Installationsservice an?

Bisher ist Voldt der einzige Mini-PV-Anlagen Fachhändler, der einen deutschlandweiten Montageservice bietet. Dazu ist Voldt eine Kooperation mit dem bekannten Handwerkerportal MyHammer eingegangen. 

Und so funktioniert es: Nachdem sich Balkonkraftwerk Einsteiger im Voltd Onlineshop für eine Starter-Paket entschieden haben, erhalten sie einen Link mit Weiterleitung zum myHammer-Portal. Dort haben sie die Möglichkeit, persönliche Informationen bezüglich des gewünschten Standorts für die Mini-Solaranlage, der Montageart und eventuell weiterer technischer Vorgaben einzugeben.

Anschließend erhalten sie über die Website Angebote von verschiedenen Handwerkern in ihrer Region und können eigenständig entscheiden, ob und von welchem Fachmann die Montage durchgeführt werden soll. Die Erstellung der Angebote erfolgt dabei ohne Zusatzkosten.

Wer montiert mein Balkonkraftwerk auf dem Dach?

Alle, die sich nicht zutrauen selbst nach oben zu steigen, können entweder direkt einen Fachmann ihres Vertrauens beauftragen oder sich von Voldt Angebote unterschiedlicher Handwerker kostenlos zu schicken lassen.

Wie hoch sind die Kosten, um ein Balkonkraftwerk installieren zu lassen?

Bei der Buchung eines Installationsservices vor Ort können je nach Region die Preise stark schwanken. Dies hängt damit zusammen, dass der Aufwand je nach Standort der PV-Anlage und deren Stecker sehr unterschiedlich sein kann. 

So lässt sich z. B. ein Balkonkraftwerk mit Schuko-Stecker vergleichsweise einfach an einem Zaun, Flachdach oder auf einer Terrasse montieren, während die Befestigung in großer Höhe deutlich mehr Arbeitszeit benötigt.

Weitere Kostenfaktoren für Monteure sind außerdem individuell berechnete Anfahrtswege und eventuell zusätzlich erforderliches Material wie eine spezielle Anschlussleitung. Wir empfehlen deshalb immer ein Angebot mit Festpreis auszuhandeln.

Wo kann ich einen Balkonkraftwerk Installationsservice zum Festpreis buchen?

Wer keine Lust hat, selbst vor Ort nach Handwerkern mit Solarerfahrung zu suchen und erst nach langem Vergleichen eine Bestellung aufzugeben, kann auch über Voldt bzw. dessen Kooperationspartner myHammer einen Fachmann beauftragen. 

Denn bei diesem deutschlandweit verfügbaren Montageservice ist die Installation von zwei Modulen an einem Balkongeländer z. B. bereits ab 150 Euro (inklusive Anfahrt) zum Festpreis buchbar.

Als Richtwerte für die Installation von Balkonkraftwerken an anderen Standorten können außerdem folgende Preise dienen:

  • Montage Fassade: zwei Solarmodule: ab 200 Euro
  • Dachmontage für Flachdächer: zwei PV-Module: ab 200 Euro
  • Dachmontage Ziegeldach: zwei Solarmodule: ab 250 Euro
  • Zusätzliche Montage Batteriespeicher: je nach Kabelführung ab 60 Euro

Da es sich bei den oben genannten Kosten um Mittelwerte handelt, kann der Preis für Monteure in einigen Regionen sogar nochmals deutlich günstiger ausfallen.

Tipp: Bei Bedarf sind über diesen Installationsservice auch der Aufbau und fachgerechte Anschluss einer großen PV-Anlage buchbar.

Weitere Tipps und Tricks zur Nutzung einer Mini-PV-Anlage

Solarfans, die noch mehr Fragen zu den Anforderungen von Balkonkraftwerken haben oder sich umfassender über einzelne Bauteile wie den Wechselrichter informieren möchten, werden in folgenden Ratgebern fündig:

Weitere Infos zur Installation 
Balkonkraftwerk Funktion: Aufbau, Betrieb & Einspeisung einfach erklärt
Balkonkraftwerk Ertrag: 600 Watt und 800 Watt Balkonkraftwerk
Balkonkraftwerk für Mieter: Rechte, Baumaßnahmen, Gerichtsurteile

Standorte
Balkonkraftwerke für Flachdächer im Vergleich
Balkonkraftwerk für den Garten: Das sind die besten
Solar-Zaun: Kosten, Erfahrungen & Anbieter im Check
Die 5 besten Leichtmodule für den Balkon im Leistungs-Vergleich

Mini-PV-Anlagen Bauteile im Überblick
Balkonkraftwerk Halterung: Wo können Mini-PV-Anlagen überall installiert werden?
Balkonkraftwerk Steckdose: Besser Schuko- oder Wieland-Steckdose?
Balkonkraftwerk Wechselrichter: Installation, Leistung, Wechselrichter Preise

Yuma Balkonkraftwerke: Flat 800 Pro Preis, Leistung, Ertrag

Die mit * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Einkauf zustande, werden wir mit einer Provision beteiligt. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten.

homeandsmart Redaktion Mariella Wendel

Mariella Wendel ist eine erfahrene Redakteurin bei homeandsmart GmbH und eine langjährige Smart Home Expertin. Ihre Schwerpunkte liegen auf Sprachassistenten, Balkonkraftwerken und Mährobotern. Mariella ist auch erfolgreiche Buchautorin und hat einen Masterabschluss in Germanistik. 

Neues zu Balkonkraftwerk
verwandte Themen
News
Smart Home Angebote
Jetzt sparen!
Smart Home Angebote

Bei Amazon aktuelle Smart Home Angebote finden und sparen! 

Zu Amazon